Michelle, Malia + Sasha Obama: Erstklassige Kleiderparade

Ein Kleid ist schöner als das nächste: Michelle Obama und ihre beiden Töchter Malia und Sasha erobern mit ihrem bildhübschen Stil gerade Europas Herzen im Sturm

Michelle, Malia und Sasha Obama

Von Beginn an ihrer Amtszeit als First Lady Amerikas hat Michelle Obama ein fantastisches Händchen für ausgefallene Kleider gezeigt. Dabei hat sie auch regelmäßig die Kleider von jungen Designtalenten getragen. Ihr farbenfroher Stil der ärmellosen, farbintensiven, aber trotzdem schlichten Kleider hat definitiv Furore gemacht.

In London trug First Lady Michelle Obama ein für sie gefertigtes Kleid von Christopher Kane im Stil der "Pre-Fall-Kollektion 2015", ihre Mädchen setzten farbenfrohe Kleider-Akzente beim Besuch des Hauses "10 Downing Street".

Florale Looks

Diese Stars blühen auf

Bei den GreenTec Awards in München blühte auch GNTM-Kandidatin Pia Riegel im floralen Look aus der Conscious Collection von H&M auf, allerdings in der sommerlichen Kleid-Variante.
Hose oder Kleid? Wie praktisch, dass sich Amal Clooney an dieser Frage nicht den Kopf zerbricht, sondern einfach beides gekonnt miteinander kombiniert! Zur Met Gala 2018 erscheint sie nämlich genau in dieser Kombi des britischen Designers Richard Quinn. Da lässt Gatte George Clooney seiner Frau bestimmt gerne den Vortritt bei den Fotografen, denn ein Foto der schönen Amal will sich an diesem Abend niemand entgehen lassen.
Beim Launch der Conscious Exklusive Collection von H&M trägt auch Kate Bosworth nun dieses fröhlich-florale Kleid. Allerdings kombiniert sie den Look lieber mit derben, nietenbesetzten Lederboots. Ein interessanter Kontrast!
Charlotte Casiraghi und ihr Freund Dimitri Rassam machen auf dem Red Carpet gemeinsam eine gute Figur. 

114

Inzwischen sind auch ihre Töchter Malia (16) und Sasha (14) junge Damen und präsentieren sich der Weltöffentlichkeit im selben Stil - ihre Kleider durften allerdings im Teenager-Stil ein bisschen kürzer sein: Auf ihrem Trip nach Europa waren sie bereits in London, wo Michelle Obama in den Entwürfen britischer Designer wie Preen (das gelbe Kleid, siehen oben links) und Christopher Kane beim britischen Volk punktete - obwohl sie nur 48 Stunden in der Stadt war, um ihre "Let Girls learn"-Kampagne zu promoten.

Das Ziel war die "World Expo 2015" in Mailand: Ankunft der First Ladies am Flughafen - natürlich in stylischen Kleidern. Mit einem Blumenmix-Cocktailkleid der in London lebenden Designerin Mary Katrantzou hatte Michelle Obama sogar Prinz Harry in London beim Tee beeindruckt.

Derzeit halten sich die First Ladies in Mailand auf. Ihre Koffer stecken voller zauberhafter Dresses: Und wir warten auf die Fortsetzung der erstklassigen Kleiderparade.

Themen

Erfahren Sie mehr: