VG-Wort Pixel

Mette-Marit von Norwegen Die Prinzessin und das Piercing

Prinzessin Mette-Marit
© Dana Press
Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen war nie eine klassische, stocksteife Prinzessin. Die coole Ehefrau von Kronprinz Haakon hat sogar schon Piercings am norwegischen Königshof etabliert

Ihre bewegte Vergangenheit und ein offenes, unkonventionelles Gemüt haben Prinzessin Mette-Marit von Norwegen viele Sympathien eingebracht.

Bereits 2014 wagte die dreifache Mutter einen mutigen Schritt: Zu einem offiziellen Event trug sie ein Piercing im Ohr.

Das kleine, zarte Piercing von Prinzessin Mette-Marit war eine kleine Sensation am Hof.
Das kleine, zarte Piercing von Prinzessin Mette-Marit war eine kleine Sensation am Hof.
© Dana Press

Eine Prinzessin mit Piercing

Beim Welt-AIDS-Tag 2014 wagte die Norwegerin das vermeintliche Styling-No-Go. Statt mit Kritik, wurde sie aber erneut mit Lob und Sympathie überschüttet. Ihr lässiger und moderner Stil kommt gut an beim Volk und lockert das verstaubte Image der Royals auf.

Man darf gespannt sein, welche Trends Mette-Marit noch so setzen wird. Mit einer so modischen und experimentierfreudigen Kronprinzessin dürfen sich die Norweger jedenfalls sehr glücklich schätzen.

kst / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken