"Vogue"-Chefin Anna Wintour richtet bereits seit 1995 die bekannte Met Gala im New Yorker Museum aus. Jeder Jahr denkt sie sich ein anderes Motto aus, nach dem sich die berühmten Gäste kleiden müssen. Dieses Jahr lautet der Dresscode "Camp: Notes on Fashion".

Die Met Gala 2019 verspricht Großes

Das wirft Fragen bei Ihnen auf? Die Mode-Parole stammt aus einem gleichnamigen Essay aus dem Jahr 1964. Darin ging es um die Liebe zum Unnatürlichen, zur Künstlichkeit und Übertreibung. Die Outfits sind dementsprechend opulent und außergewöhnlich.

Met Gala 2019

Alle Fakten rund um das Top-Fashion-Event

Paris Jackson, Stella McCartney und Miley Cyrus bei der Met Gala im Mai 2018

Die Mottos der Met Gala sind genau durchdacht 

2018 hat das Costume Institute die Verbindung von Glaube und Mode ("Heavenly Bodies: Fashion and the Catholic Imagination") untersucht. An diesem Abend ging Rihannas Look als Päpstin in die Geschichte ein. In einem anderen Jahr wurde die Rolle der Technologie in der Mode ("Manus x Machina: Fashion in An Age Of Technology") analysiert und der avantgardistischen Designer Rei Kawakubo geehrt. 
Das Event ist allerdings nicht nur eine Party, sondern hauptsächlich eine Benefizveranstaltung für das Costume Institute des Metropolitan Museum of Art. 

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche