Melania Trump: Ihr Kleid ist nun Teil der US-Geschichte

First Lady Melania Trump hat mal wieder einen öffentlichen Auftritt absolviert: Sie hat eines ihr Kleider einem Museum gespendet.

Donald + Melania Trump

Im National Museum of American History in Washington D.C. gibt es die "First Ladies Collection", eine Ausstellung, die Roben einstiger amerikanischer Präsidentengattinnen zeigt. Seit Freitag gehört nun auch ein Kleid der amtierenden First Lady dazu.

Melania Trump spendet Kleid an Museum

Melania Trump (47) hat dem Museum ihre Ballrobe von den Vereidigungsbällen im Januar überlassen. Das Kleid stammt von Designer Hervé Pierre und ist aus vanillefarbener Seide, schulterfrei, bodenlang und mit einem hohen Beinschlitz. 

Klare Vorstellungen für Melanias Robe

Die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump (71) erklärte US-Medienberichten zufolge, dass sie bereits in jungen Jahren eine Leidenschaft für Mode entwickelt habe und klare Vorstellungen für diese Robe hatte.

Das Kleid sollte "modern, schlank, leicht, einzigartig und unerwartet" ein. Zudem nannte sie Hervé Pierre "einen wahren Künstler und einen echten Profi". Zwei Wochen hatte der Designer um diese historische Robe zu schneidern. 

Die 47-Jährige beendete ihre kurze Rede mit den Worten: "Der Präsident, Barron und ich lieben es, hier zu wohnen. Und wir fühlen uns sehr geehrt, dieses Land zu repräsentieren".

Fashion-Looks

Der Style von Melania Trump

Zurück aus Atlanta: First Lady Melania Trump zeigt sich bei ihrer Ankunft in Washington in einem wunderschönen Kleid. Das weiße Polka Dot Dress in Midi-Länge stammt von der Designerin Alessandra Rich und ist mit knapp 2.164 Euro wieder mal kein Schnäppchen. Doch vermutlich hat Melania noch viel mehr für dieses Kleid ausgegeben ... 
Eigentlich hat das Kleid, das Melania bei ihrer Ankunft in Washington trägt, lange Ärmel - doch für die First Lady wurde der Schnitt ganz offensichtlich verändert. Um ihre Taille zu betonen kombiniert Melania Trump einen breiten, dunkelbraunen Taillengürtel. Aber auch der Gürtel kann die 49-Jährige nicht vor dem Wind bewahren ... 
Beinahe hätte der Wind Melania entblößt - doch die First Lady ist selbstverständlich ein Profi und kann so ein peinliches Mode-Malheur verhindern. 
Ostern im Weißen Haus: First Lady Melania Trump empfängt ihre Gäste zum alljährlichen Easter Egg Roll Event in einem hellblauen Designerkleid aus Wildleder. Das Trenchcoatkleid stammt von Michael Kors Collection und ist mit knapp 4.442 Euro ein wirklich kostspieliges Vergnügen ... 

281

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche