Meghan Markle : War ihr Hut ein modischer Fehltritt?

Am ersten Weihnachtsfeiertag waren alle Augen auf Meghan Markle gerichtet. Die Verlobte von Prinz Harry hatte ihren ersten Auftritt gemeinsam mit der britischen Königsfamilie. Doch nun kommen kritische Stimmen über den Hut der Schauspielerin auf

Für Meghan Markle war das diesjährige Weihnachtsfest eine echte Bewährungsprobe. Denn obwohl sie noch nicht mit Prinz Harry verheiratet ist, durfte sie mit der Queen das Fest der Liebe feiern und trat erstmals mit ihr in der Öffentlichkeit auf. Zum traditionellen Gottesdienst erschien Meghan perfekt gestylt - das dachte sie zumindest ...

Die ehemalige "Suits"-Darstellerin wählte für diesen ganz besonderen Anlass einen beigefarbenen Mantel des Labels Sentaler sowie dazu passende Accessoires. Stiefel, Handschuhe, Handtasche und der obligatorische Hut waren farblich perfekt aufeinander abgestimmt. 

Herzogin Catherine

Großer Auftritt mit Schnäppchen-Ohrringen

Herzogin Catherine 
Herzogin Catherine legt bei einem offiziellen Termin einen strahlenden Auftritt hin. Hingucker waren vor allem die Ohrringe, welche die Herzogin für einen echten Schnäppchenpreis ergattert hat.
©Gala / Brigitte

Ist Meghans Hut ein Fashion-Fauxpas?

Während Herzogin Catherine, ihre Schwägerin in spe, auf einen bunt karierten Mantel setzte, glänzte Meghan mit eleganter Zurückhaltung und bekam dafür fast ausschließlich positives Feedback der Medien. 


Doch ausgerechnet ihr Hut, der zugegebenermaßen ein extravagantes Modell für ihren ersten royalen Auftritt war, erntet nun fiese Kritik und wird sogar als Fashion-Fauxpas betitelt.

Fiese Kritik für ihren ersten royalen Auftritt

Die berühmte Journalistin Helen Weathers, sowie einige Royal-Experten, bezeichnen die Kopfbedeckung von Prinz Harrys Verlobter als "Weihnachts-Pudding", umrahmt von Schokolade an den Seiten. 

Ziemlich harte Worte und eine doch sehr phantasievolle Interpretation von Meghans Hut. Wir finden die Kopfbedeckung der angehenden Royal eine stilvolle Wahl - bei ihrem perfekten Style bleiben nicht viel Möglichkeiten das Haar im Pudding zu finden. 

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan begeistert beim "Mountbatten Festival of Music" in London mit einem wahnsinnig glamourösen Look: Das knallrote Kleid von Safiyaa kommt Ihnen bekannt vor? Uns auch!
Immer wieder fasst Herzogin Meghan mit ihren Händen schützend an ihr wachsenden Babybäuchlein. In diesem Look sieht man ihn deutlicher als je zuvor. Doch nicht nur Meghan selbst strahlt, auch ihre Ohrringe bringen sie zum Funkeln. 
Die Herzogin von Sussex trägt eine bodenlange rote Robe im Stil eines Cape-Kleids von Safiyaa. Auch bei ihren Accessoires setzt Meghan auf Rot: So kombiniert sie Wildleder-Pumps von Aquazzura und eine Satin-Clutch von Manolo Blahnik zu ihrem Dress, die farblich allesamt perfekt aufeinander abgestimmt sind.
Für ihren letzten Solo-Auftritt als Senior Royal hat sich Herzogin Meghan die spektakuläre Kulisse des "1844 Zimmers" im Buckingham Palast ausgesucht. In einem dunkelblauen Kleid aus der Feder des australischen Designers Scanlan Theodore für rund 370 Euro posiert sie mit den 22 Studenten aus 11 Commonwealth-Ländern, die zu einem Gespräch mit der Frau von Prinz Harry eingeladen waren. Dazu kombiniert sie farblich passende Pumps von Aquazzura. 

467






Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals