Meghan Markle: So viel gibt sie als Herzogin für ihren Style aus

Meghan Markle lässt sich ihren Style als Herzogin ganz schön was kosten. Wieviel genau, das haben wir hier Look für Look ausgerechnet

Nein, hier ist Herzogin Meghan nicht etwa zu einem Dinner-Date unterwegs. Sie hat sich für eine Ausstellungs-Eröffnung so schick gemacht.

Spätestens seitdem Herzogin ist, blicken alle auf ihren Style. Jeder Zentimeter ihrer Looks wird unter die Lupe genommen. 
Wir in der GALA-Redaktion schauen aber nicht nur auf den Stoff und Schnitt, sondern ebenfalls auf das Preisschild und zücken seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry (die am 23. August genau 100 Tage her ist) regelmäßig unseren Taschenrechner.

So können wir Ihnen in einem tollen Überblick zeigen, wieviel welcher Look von Meghan Markle gekostet und wo sie was getragen hat.

  • Bereits ihren Auftakt als Herzogin lässt sich Meghan Markle eine unglaubliche Summe kosten: Etwa 230.000 Euro soll ihr Brautkleid von Givenchy laut DailyMail wert sein
  • Bei der Taufe von Prinz Louis erstellt Meghan einen persönlichen Rekord: Zusammen mit ihrem Diamantschmuck kostet der Look rund um ihr grünes Ralph-Lauren-Kleid etwa 68.000 Euro
  • Zum Vergleich: Herzogin Catherine hat in 2017 etwa das Doppelte für Kleidung ausgegeben. 133.000 Euro sollen in ihre Garderobe geflossen sein. Allerdings in einem ganzen Jahr! 

Look vom 25. September 2018

Glamour-Look zum Einjährigen - doch wo ist Harry?

Vor genau einem Jahr haben sich Herzogin Meghan und Prinz Harry erstmals als Paar gezeigt. Der heutige Tag ist also ein besonderer in ihrem Pärchen-Kalender. Schaut man sich Meghans edlen Look an, könnte man auch glatt meinen, sie würde zum romantischen Dinner aufbrechen. Aber nein, den Abend verbringen sie getrennt voneinander. Meghan legt bei der Eröffnung der Ausstellung "Oceania" ihren ersten Solo-Auftritt hin. Besonders viel Glamour versprüht sie dabei durch ihr Givenchy-Kleid. Doch auch ihr Schmuck von Birks beschert ihr ein elegantes Auftreten.

Der Look kostet insgesamt etwa 18.480 Euro.

Das Wickeloberteil von Oscar de la Renta wird kurzerhand zum Sports-Outfit umfunktioniert, als Meghan zum Ball greift.

Look vom 24. September 2018

Sportlich trifft schick

Warum ein Trikot zum Bälle werfen tragen, wenn man auch die Wickeljacke von Oscar de la Renta anhaben kann? Ungefähr das muss sich Herzogin Meghan gedacht haben, als sie sich ihren edlen Look für die "Coach Core Awards" in Leicestershire aussuchte. Bei dem Event spielt sie plötzlich fröhlich mit. Für einen Outfitwechsel bleibt keine Zeit. Deswegen behält sie die Designerkleidung einfach an.

Ihr "Sport Look" rund um die Hose von Altuzarra und Pumps von Aquazzura kostet übrigens etwa 3.680 Euro.

Zusammen mit ihrer Mutter Doria und ihrem Mann, Prinz Harry, schreitet Herzogin Meghan zu ihrer kleinen Charity-Kochstunde.

Look vom 20. September 2018

Eine Kochstunde im Luxus-Mantel

Zu der Präsentation des Charity-Kochbuchs "Together" kommt Meghan Markle nicht etwa in einer Küchenschürze, sondern im blauen Mantel der Marke Smythe. Darunter trägt sie eine dunkle Kombination aus Rock und Top. Als sie die Rezepte nachköchelt, muss sie aufpassen, schließlich kostet allein ihr Mantel über 1000 Euro. 

Rechnet man noch den Schmuck, ihre Kleidung und die Schuhe hinzu landet man bei insgesamt 1.900 Euro.

Look vom 6. September 2018

Wind und Volants zaubern ihr in diesem Kleid einen Babybauch

Herzogin Meghan und Prinz Harry auf ihrem Weg zur "100 Days to Piece"-Gala. 

Am Abend des 6. September 2018 besuchen Prinz Harry und Herzogin Meghan die "100 Days to Peace"-Gala in London. Obwohl an diesem Abend der gute Zweck im Vordergrund stehen soll, zieht Meghan in ihrem maßgeschneiderten Kleid des kanadisch-taiwanischen Designers Jason Wu alle Blicke auf sich. Die Rüschen auf der Vorderseite des kobaltblauen Kleides zaubern ihr unfreiwillig einige Kurven. Kleider dieser Art kosten sonst mindestens 2.500 Euro - eine Maßschneiderung ist sicherlich noch teurer. Dazu kombiniert sie farblich abgestimmte "Portrait of a lady"-Pumps von Aquazurra, die für 750 Euro erhältlich sind. In der Hand hält sie eine Satin-Clutch von Dior, die so nicht zu kaufen ist - ähnliche Modelle gehen für rund 700 Euro über die Ladentheke. 

Zusammen mit den "Birks Snowstorm"-Ohrringen für umgerechnet rund 10.000 Euro kostet Meghans Gala-Look also mindestens 14.000 Euro.

Look vom 4. September 2018
Wertvoller Schmuck der Queen gibt Meghans Outfit den letzten Schliff

Im Anzug erscheint Meghan Markle bei den "WellChild"-Awards in London und beweist so wieder einmal, wie der moderne Powerlook funktioniert. Im Kontrast zu ihrem Anzug von Altuzarra (ca. 2.070 Euro) steht dabei ganz klar ihr Schmuck. Während ihre Accessoires ebenfalls total en vogue sind (eine Clutch von Stella McCartney für etwa 755 Euro, Pumps von Aquazzura für etwa 550 Euro), sind ihre Ohrstecker eher damenhafte Klassiker. Sie hat die Perlenohrringe im Juni von der Queen höchstpersönlich geschenkt bekommen. Sie dürften von unglaublichem Wert sein.

Der Preis dieser besonderen Stücke ist unbekannt, rechnet man jedoch die Preise des restlichen Looks zusammen, kommt man auf eine Summe von ca. 3.735 Euro.

Ein Anzug mal ganz anders: Meghan Markle trägt ein Tuxedo als Kleid, das vom kanadischen Label "Judith & Charles" stammt.


Look vom 29. August 2018
Mit viel Glamour ins Theater

Zu der Gala-Vorstellung des Musicals "Hamilton" kommt Herzogin Meghan in einem Anzugkleid des Labels Judith & Charles, das sie mit Pumps von Paul Andrew und einer Box-Clutch von Stella McCartney einen femininen Anstrich verpasst. 

Insgesamt kostet der Look sie ca. 2.470 Euro.

Look vom 4. August 2018

Ein Geburtstagslook zur Hochzeit

Herzogin Meghan trägt zu der Hochzeit am 4. August: ein Kleid von Club Monaco für 280 Euro, einen Gürtel von Miu Miu für 215 Euro, Schuhe von Aquazzura für 550 Euro, eine Clutch von Kayu für 195 Euro und eine Sonnenbrille von Landa Farrow für 650 Euro. Der Hut stammt von Philipp Treacy, der Armreif von Shaun Leane (1.115 Euro) und die Ohrringe von Vanessa Tugendhaft (1.200 Euro).

An ihrem ersten Geburtstag als Herzogin steht bei Meghan Markle nicht etwa eine große Party an, sondern die Hochzeit von Prinz Harrys langjährigem Freund, Charlie Van Straubenzee. Hier entscheidet sie sich für ein Kleid von Club Monaco, das sie mit einem Gürtel von Miu Miu umschlingt und stylt es cool mit einer Sonnenbrille von Linda Farrow für etwa 650 Euro. 

Samt Schmuck im Wert von 2.315 Euro kostet der Gesamtlook etwa 4.905 Euro.

Look vom 26. Juli 2018

Als Royal gibt Meghan Markle das Dreifache für ihren Style aus

Als Meghan Markle ihren Liebsten, Prinz Harry, beim Sentebale ISPS Handa Polo Cup anfeuert, könnte man glatt meinen, dass sie ein Kleid von damals - aus ihren "unroyalen Zeiten" - trägt. Das Jeanskleid erinnert nämlich sehr an einen Look aus 2016. Dunkelblau, V-Ausschnitt, ähnliche Länge - vieles ist bei den zwei Kreationen gleich. Einen großen Unterschied gibt es dennoch: Das "alte" Kleid kostete Meghan damals schätzungsweise 790 Euro, das "neue" von Carolina Herrera hingegen 2.650 Euro. Das ist mehr als dreimal so viel!
Ein Schnäppchen ist dafür jedoch Meghans Clutch von J.Crew, die etwa 100 Euro kostet. Außerdem muss die Frau von Harry wieder einmal bei Aquazzura zum Schuheshoppen gewesen sein. Die "Deneuve"-Sandaletten hatte sie bisher schließlich nur in schwarz. Beim Polo Cup sind die 550-Euro-Pumps jedoch beige.

Zusammen mit der Sonnenbrille von Tom Ford und den Ohrsteckern von Birks kostet Meghans Look insgesamt etwa 4.070 Euro. 

Juli 2018 / Juli 2016: Meghan Markle setzt auf ein dunkelblaues Kleid mit V-Ausschnitt. Ihr Modell von damals stammt von Yigal Azrouel und wird durch eine Knopfleiste geschlossen. Das Kleid vom Polo Cup geht hingegen auf Carolina Herrera zurück.

Look vom 17. Juli 2018

Herzogin Meghan trägt erneut ein Trenchcoat-Kleid

Kleid, Handtasche, Pumps - Meghan hat alles farblich aufeinander abgestimmt.

Bei ihrem Besuch der "Nelson Mandela Centenary Exhibition" erscheint Meghan Markle in einem Look, den wir ganz ähnlich schon einmal an ihr gesehen haben. Im Februar zeigt sie sich erstmals in einem ärmellosen Trench-Kleid. Damals stammt das Stück jedoch von Designer und ist dunkelblau. Nun, fünf Monate später, steckt hinter dem Kleid das kanadischen Label Nonie. Außerdem kommt es in einem hellen Rosaton daher.
Das Kleid gibt es für 700 Euro. Dazu kommen: 900 Euro für die Mulberry-Bag, 580 Euro für die Dior-Stilettos und 385 Euro für die Ohrstecker von Birks.
Meghans Look hat insgesamt also einen Wert von 2.565 Euro. 

Look vom 14. Juli 2018
Style, Satz, Sieg

Nachdem Meghan aus Irland zurückgekehrt ist, guckt sie sich das Wimbledon-Finale in London an. Hier zeigt die ehemalige Suits-Darstellerin sich lässig elegant. Was aber lange noch nicht bedeutet, dass der Preis auch lässig ist. Ihre Hose von Ralph Lauren und ihre Bluse von Adrian kosten zusammen etwa 1.890 Euro. 
Zusammen mit der Tasche von Altuzzara kostet dieser Style insgesamt etwa 3.250 Euro. 

Herzogin Meghan

Ihre teuersten Looks im Detail

Herzogin Meghan
Dass Herzogin Meghan sich zu kleiden weiß, ist kein Geheimnis. Auch die Preise ihrer Looks kann sie meist nicht geheimhalten, denn jedes Detail wird unter die Lupe genommen. Wir zeigen Ihnen ihre teuersten Looks im Detail
©Gala

Looks vom 10. + 11. Juli 2018

In Irland zieht sich Meghan fleißig um

Mit der Reise nach Irland hält Herzogin Meghan bisher ihren eigenen Rekord. Innerhalb der zwei Tage in Dublin wechselt sie vier Mal in komplett neue Looks. Die Labels wiederholen sich allerdings. Meghan setzt wieder einmal auf ihre Lieblingsdesigner Roland Mouret (graues Kleid) und Givenchy (schwarzer Hosenanzug). Zu den Entwürfen gehört Schmuck im Wert von über 13.000 Euro.
Machen wir es an dieser Stelle kurz: Die DailyMail schätzt den Wert der ganzen Irland-Garderobe auf fast 32.000 Euro.

2 Tage, 4 Looks, etwa 32.000 Euro: Herzogin Meghan lässt sich ihre Irland-Garderobe so einiges kosten.

Look vom 10. Juli 2018

Haute Couture für die Kirche

Bevor es am Nachmittag nach Dublin geht, hat Herzogin Meghan einen Auftritt mit Prinz Harry und der royalen Familie. Es geht zu einem Gottesdienst, der zu Ehren der Hundertjahrfeier der Royal Air Force abgehalten wird. Hier hat sie mit dem Kopfsteinpflaster und ihren Pumps von Dior zu kämpfen. In ihrem eleganten Kleid mit U-Boot-Ausschnitt sieht sie dennoch toll aus.
Der Look samt Kleid, Clutch und Schuhen (alles von Dior) und Hut (von Stephen Jones) soll insgesamt etwa 4.500 Euro kosten.

Look vom 9. Juli 2018

Zur Taufe von Louis hält sich Meghan modisch bedeckt 

Mitte Juli hat Prinz Louis seinen großen Tag. Er wird getauft und steht im Fokus aller. Meghan bleibt da lieber im Hintergrund und wählt einen gedeckten Grünton. Auch die Silhouette ihres Kleides von Ralph Lauren (1.800 Euro) ist eher zurückhaltend schlicht. Einen kleinen Hingucker gibt es dennoch. Er befindet sich an ihren Ohren. Als die Ex-Suits-Schauspielerin in die Kapelle im St. James's Palace geht, funkeln die "Galanterie"-Stecker von Cartier an ihren Läppchen. Kostenpunkt: 67.800 Euro. 
Mit insgesamt 71.200 Euro gehört dieser Look zu den teuersten in Meghans Kleiderschrank.

Von den Diamant-Steckern von Cartier behauptet man, dass sie ein Geschenk von Prinz Harry gewesen sein sollen. Dabei handelt es sich um Stücke aus der "Galanterie"-Serie.

Look vom 5. Juli 2018

Strahlend schön, strahlend gelb

Bei ihrer vorherigen Wahl - nämlich für den Empfang der "Your Commonwealth Youth Challenge" - muss Meghan Markle in Sommerlaune gewesen sein. Ihr Kleid von Brandon Maxwell, der übrigens auch Lady Gaga einkleidet, fällt durch einen sonnigen Gelbton auf. Das Gute-Laune-Dress hat seinen Preis: Es kostet 1.300 Euro. Meghans Manolos gehen daneben glatt schon als Schnäppchen durch, kosten diese "nur" 500 Euro. 
Zusammen mit ihrem Schmuck landen wir bei insgesamt 2.230 Euro.

Look vom 26. Juni 2018

Ein bisschen Barbie, ganz viel Stil

"Pretty in Prada" oder auch "Schön teuer im rosa Kleid" erscheint Meghan bei der "Young Leaders Awards Ceremony". Sie trägt eine Kombination sowie eine Tasche des italienischen Luxus-Labels (zusammen 3.800 Euro) und hat sich dazu neue "Aquazzura"-Sandaletten für 550 Euro zugelegt. 1.610 Euro gehen außerdem für den Diamantschmuck über die Ladentheke.
Macht insgesamt 5.960 Euro für Look Nummer sechs als Herzogin.

Looks vom 18. + 19. Juni 2018

Ein stylisches Wochenende

Die vorherigen zwei Kleider von Meghan Markle sind hübsche Sommerteile. Da hätten wir bei der Hochzeit von Celia McCorquodale eine blau-weiße Variante von Oscar de la Renta (4.430 Euro) und beim Pferderennen in Ascot eine schlicht weiße mit Knöpfen von Givenchy (4.750Euro).
Hinzu kommen noch diverse Accessoires für mehrere Tausend Euro.
16.585 Euro gehen für dieses stylische Wochenende drauf. 

Look vom 14. Juni 2018

Das perfekte Outfit für die Queen

Zusammen mit der Queen strahlt Herzogin Meghan bei ihrem ersten Solo-Auftritt um die Wette und zieht alle Blicke auf ihren Cape-Look von Givenchy.

Mitte Juni steht ein Termin an, der ein wahres Highlight in Meghans Kalender ist: Sie ist zum ersten Mal ganz allein mit der Queen unterwegs, Prinz Harry ist nicht dabei. Deswegen greift sie auch zu einem Look, der ganz besonders - aber auch ganz besonders teuer - ist. Ihr Kleid von Givenchy ist eine Maßanfertigung für etwa 4.520 Euro. Von dem Label stammen an dem Tag auch ihre Tasche (1.015 Euro) und ihr feiner Gürtel (400 Euro). Abgerundet wird das Ganze mit Perlenohrringen und spitzen Heels.
Macht insgesamt 10.765 Euro für diesen Look, der die Queen sicherlich beeindruckt hat. 

Look vom 9. Juni 2018

Eine Parade im Paradebeispiel der teuren Looks

Bei "Trooping the Colour" wird es blushfarben - und erneut teuer. Allein Meghans Ensemble von Carolina Herrera hat einen Wert von 1.130 Euro. Besonders schade daran: So richtig bekommen wir den kompletten Look gar nicht zu Gesicht, da Meghan entweder in der Kutsche sitzt oder sich auf dem Palast-Balkon hinter Herzogin Catherine einsortiert. Wir können nur noch einen Hut, eine Clutch und einen Diamantring für ungefähr 5.000 Euro identifizieren und schätzen, dass Meghan wieder einmal ihre geliebten Designer-Pumps für etwa 600 Euro trägt.
Wir rechnen zusammen und landen bei insgesamt 6.730 Euro

Leider kann man nicht sehen, welche Schuhe Herzogin Meghan zu diesem Look wählt. Vermutlich werden es jedoch Modelle von Altuzzara sein. Schließlich trägt sie fast immer die Pumps des Labels.

Look vom 22. Mai 2018

Erster Auftritt als Herzogin

Der unscheinbare Look von Herzogin Meghan hat es in sich: Insgesamt kostet er fast 25.000 Euro!

Kommen wir zu Meghans erstem Look als Herzogin: Zu dem 70. Geburtstag von ihrem neuen Schwiegervater, Prinz Charles, betritt sie den Palast in einem Kleid von Goat (660 Euro) und kombiniert dieses mit einem Hut von Philip Treacy (1.000 Euro),  einer Seidenclutch von Wilbur & Gussie (230 Euro) und Pumps von Tamara Mellon (400 Euro). Am meisten zu Buche schlägt allerdings der Schmuck: Ohrringe und Cartier-Armband kosten zusammen 21.600 Euro.
Meghan debütiert also in einem Look für insgesamt 23.890 Euro.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und beziehen sich teilweise auf geschätzte Preise.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Strahlend schön! So zeigt sich Herzogin Meghan am Abend bei der Royal Variety Performance 2018. Sie trägt das Malaya Top und den bodenlangen Gayeta Rock des britischen Labels Safiyaa für rund 2.000 Euro. Meghan begleitet Prinz Harry zum ersten Mal zu dieser Veranstaltung und betont mit dem Oberteil stolz ihr kleines Baby-Bäuchlein.
An den Ohren der Herzogin funkeln Ohrringe von Maison Birks mit dem tollen Namen "Snowflake Snowstorm".
Das royale Paar ist im Londoner Palladium zu Gast und trotz typischen Herbstwetters bestens gelaunt!
Herzogin Meghan + Prinz Harry

297

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche