Herzogin Catherine + Meghan Markle: Riesendiskussion um ihre Outfits

Herzogin Kate und Meghan Markle waren die Hingucker bei den Feierlichkeiten zum Commonwealth Tag. Doch wie kamen die Looks bei den Fans an?

Auch Herzogin Catherine entscheidet sich für die Kleid-Mantel-Kombi. Sie erscheint in einem taillierten Mantel von Beulah London für rund 812 Euro. Dazu trägt sie einen dunklen Hut mit breiter Krempe und Hutband - das Modell "Tiffany" von James Lock & Co. Sie wählt eine passende, blaue Clutch von Jimmy Choo.

Beim Gottesdienst in der Westminster Abbey anlässlich des Commonwealth Tages richteten sich am Montag alle Blicke auf die jungen Royals. Vor allem Bald-Prinzessin (36) und die hochschwangere  (36) wurden kritisch unter die Lupe genommen. Unter einem Foto der beiden samt ihrer Partner, (33) und (35), das der Kensington Palast auf seinem Instagram-Account veröffentlichte, wurde eifrig diskutiert:

Lob für das Braut-Outfit von Meghan Markle

Während die einen sich auf Markles cremefarbenes Outfit konzentrieren, "Hier kommt die Braut, ganz in Weiß gekleidet", steht für andere die bald Dreifach-Mama im Mittelpunkt: "Junge oder Mädchen?", fragen sie sich. Wieder andere User finden offenbar beide Looks gut: "Beide Damen sehen wunderschön aus!!"

Neid und Beleidungen auf Instagram

Doch es gab auch die ganz generelle Diskussion um die Verlobte von Prinz Harry - und die war geprägt von eifersüchtigen, neidischen und beleidigenden Aussagen über die US-Amerikanerin. Unter anderem ist von "hässlich" die Rede, und dass sie nicht zu Harry passe. Immerhin halten viele User dagegen...

Meghan Markle und Prinz Harry bekommen von all dem hoffentlich nicht allzu viel mit, zumindest lassen sie es sich nicht anmerken. Bilder aus der Kirche zeigen ein sehr vertrautes Paar. Die Kameras fingen aber auch einen strengen Blick des Bräutigams in spe in Richtung seiner künftigen Braut ein. Denn (24) Performance brachte Markle zum Kichern... 

Herzogin Catherine + Meghan Markle

Zwei Ladys im Style-Vergleich

Von vorne bezaubert das sonst sehr schlichte Hemdkleid durch feminine Stickereien. Meghans Clutch und High Heels harmonieren ideal mit ihrem Hut. 
2016 feierte Herzogin Meghan ihr Ascot-Debüt in einem weißen Spitzen-Kleid. Haben sich Meghan und Kate etwa abgesprochen? Denn zumindest Catherine scheint für das royale Pferderennen einen ganz bestimmten Look bzw. Farbe zu bevorzugen. 
2017 ist Kate ihrem Ascot-Look treu geblieben. Wie bereits bei ihrem Debüt im Jahr 2016, trug die Ehefrau von Prinz William bei dem Pferderennen im britischen Ort Ascot erneut ein weißes Kleid aus Spitze. Ob Meghan das nächste Mal ebenfalls zu einem weißen Kleid greifen wird, sehen wir dann hoffentlich im nächsten Jahr. 
Es ist das erste Mal, dass sich Herzogin Meghan ohne ihren Prinz Harry an der Seite der Queen beweisen muss: Am 14. Juni, nur knapp einen Monat nach der Hochzeit, reist sie mit ihrer Schwiegeroma in den Norden Englands, wo sie eine Brücke und ein Theater einweihen. 

86

 

Meghan Markle

Diesen Styletrick schaute sie sich bei Catherine ab

Spätestens seit ihrer Verlobung mit Prinz Harry ist auch Meghan Markle unter konstanter Beobachtung. Klar, dass sie gerade in Sachen Mode keine Fehler machen möchte. Bei Herzogin Catherine, ihrer Schwägerin in spe, konnte sie sich offensichtlich schon einen ganz besonderen Fashion-Trick abschauen. Sehen Sie selbst! 
© Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche