Herzogin Meghan: Durch dieses Accessoire wirkt sie noch schlanker

Meghan Markle sieht einfach bezaubernd aus: Perfektes Make-up, tolle Haare, unglaubliche Ausstrahlung und eine schlanke Silhouette - dank dieses kleinen Helferleins

Herzogin Meghan mit Taillengürtel

Ob wir manchmal neidisch auf , 37, sind? Ja! Eine Haarpracht zum Dahinschmelzen, makelloser Teint mit süßen Sommersprossen und eine schlanke Silhouette - wer könnte uns ein bisschen Neid bei solchen Attributen verübeln.

Wir sehen es ein: Meghan ist eine Naturschönheit. Es gibt allerdings ein Accessoire, mit dem auch sie in Sachen Silhouette auf Nummer sicher geht. 

Das cremefarbene Bleistiftkleid von Givenchy tailliert Herzogin Meghan mit einem schwarzen Gürtel. 

Darum gibt es kein unvorteilhaftes Foto der Herzogin

Herzogin Meghan und , 33, haben seit ihrer großen Hochzeit im Mai bereits einige Veranstaltungen hinter sich gebracht. Darunter der Polo Cup der Hilfsorganisation Sentebale, die Hochzeit von Harrys Freund Charlie Van Straubenzee oder die RAF Jubiläumsveranstaltung. Bei all diesen Veranstaltungen sieht die 37-Jährige umwerfend aus - ein unvorteilhaftes Bild entsteht dabei nie. 

Ohne Taillengürtel geht sie fast nicht aus dem Haus

Ihr Geheimnis: Meghan stylt zu fast jedem Look einen Taillengürtel. Dieser sorgt nicht nur für eine akzentuierte Mitte, sondern auch dafür, dass der Oberkörper gestreckt bleibt und nicht gekrümmt wird. 

Durch einen Taillengürtel schafft die Herzogin es, selbst beim Sitzen eine aufrechte Haltung einzunehmen. Resultat: Ihr Rücken bleibt gerade und der Bauch straff. Dezenter Schmuck, wie beispielsweise ihre Diamant-Ohrringe oder ihre "French Tank" Armbanduhr - beides von Cartier - runden den klassischen Look der Herzogin ab.  

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

Herzogin Meghan, Prinz Harry und Doria Ragland
Während Doria ein zurückhaltendes Outfit in Beige gewählt hat, lenkt Meghans blauer Mantel alle Blicke auf sich. Das klassische Modell von "Smythe" kostet rund 1.000 Euro.
Während ihrer Rede legt die Herzogin den Mantel ab und zeigt so ihren ärmelfreien Rolli und ihren Faltenrock von Misha Nonoo. Doch so schön der Look auch ist, Meghan hätte sich nicht ausziehen dürfen. Das ist laut Protokoll bei einem öffentlichen Termin nämlich verboten.
Herzogin Meghan beim Kochen - ein solches Foto ist, seitdem sie ihren Instagram-Account löschen musste, zur Rarität geworden. Als Unterstützerin des Charity-Kochbuchs "Cook Together" wickelt sie sich jedoch wieder die Schürze um und tritt an den Herd. Damit kein Haar in die Suppe fällt, bindet sie sich einen lockeren Zopf; damit die Bluse nicht schmutzig wird, krempelt sie die Ärmel hoch. Meghan weiß, wie man anpackt.

170

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche