Meghan Markle: So ähnlich ist sie Prinzessin Diana

Von der Mode bis zum Einsatz für die Bedürftigen: Prinz Harrys Freundin Meghan Markle scheint in Diana ein Vorbild zu haben.

Seit etwa 18 Monaten sind Meghan Markle (36, "Suits") und Prinz Harry (33) ein Paar. Während die US-Schauspielerin in den vergangenen Monaten regelmäßig mit Herzogin Catherine (35) verglichen wurde, weist die "Daily Mail" auf eine andere Ähnlichkeit hin: Meghan Markle sei mehr wie Prinzessin Diana (1961-1997), heißt es da.

Harrys Mutter starb vor 20 Jahren bei einem Autounfall. Dianas Hochzeit mit Prinz Charles (68) soll sich Meghan Markle angeblich als Kind in Dauerschleife angesehen haben.

Das verbindet Meghan Markle und Prinzessin Diana

Wohltätige Arbeit

Eine Gemeinsamkeit zwischen Prinzessin Diana und Meghan werde auf Bildern von Indien-Reisen der zwei Frauen deutlich: Beide tragen Weiß und den traditionell roten Punkt auf der Stirn. Genau wie für Diana scheint auch für die US-Schauspielerin zudem wohltätige Arbeit sehr wichtig zu sein. Harrys Mutter soll dabei für Meghan schon als junges Mädchen ein wichtiges Vorbild gewesen sein. Heute ist der "Suits"-Star unter anderem für UNICEF im Einsatz.

Der Style

Auch was modische Accessoires angeht, scheint Markle sich ein Beispiel an der verstorbenen Prinzessin genommen zu haben. Aktuelle Beispiele laut der "Daily Mail": ein brauner Mantel und eine Cartier-Uhr, die man so ähnlich schon bei Diana gesehen hat. Dazu kommt offenbar die Vorliebe für Jeans sowie Oversize-Shirts und Blazer, in denen die beiden Frauen schon abgelichtet wurden.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In einem niedlichen Video, das zu Archies erstem Geburtstag veröffentlicht wird, sehen wir auch Herzogin Meghan nach langer Zeit mal wieder. Sie trägt einen absoluten Wohlfühllook und findet zurück zu ihren Wurzeln: ein hellblaues Jeanshemd, einen lockeren Dutt und natürliches Make-up. 
Das blaue Hemd stammt vom amerikanischen Label JCrew, das gerade erst Insolvenz anmeldete. Ob sie die Modemarke aus ihrer Heimat so retten kann? Auch der Name spricht Bände, das "Everyday Chambray"-Shirt ist ein leichtes Hemd für jeden Tag - normal und bodenständig. Mit einem Preis von rund 95 Euro gehört es auf jeden Fall zu Meghans erschwinglicheren Kleidungsstücken. 
Dazu kombiniert sie eine knappe helle Shorts und viele bunte Armbänder. Der Look eines echten California-Girls! Klein-Archie trägt indes nur einen weißen Body - bei den Temperaturen um die 30 Grad, die momentan in deren neuer Wahlheimat Los Angeles herrschen, keine ungewöhnliche Wahl! 
Da sind sie! Meghan und Harry werden in ihrer neuen Heimat Los Angeles von den Paparazzi erwischt. Sie verteilen im Rahmen einer Charity-Aktion Nahrungsmittel an Bedürftige. Meghan zeigt sich in khakifarbener Cargo-Hose und schwarzem Longsleeve. Die bequeme Sweatpants stammt von James Perse, kostet 282 Euro und besteht zu 100 Prozent aus Baumwolle. Dazu kombiniert sie weiße Stan-Smith-Sneaker von Adidas. Ein Look, in dem man sie in den Straßen Londons eher nicht gesehen hätte. Obwohl beide versuchen, sich mit Cap und Mundschutz vor neugierigen Blicken (und dem Virus) zu schützen, gelingt das nicht wirklich! 

471

Wenn es um die Auftritte auf dem roten Teppich geht, darf beziehungsweise durfte es bei beiden Damen etwas luxuriöser sein: Designer-Mode, die nicht besonders schrill daherkommt, scheint auch Markle zu mögen.

Und wenn die Fotografen mal keine Bilder machen sollen? Dann trug Diana stets ein Baseballcap und auch Harrys Freundin soll eigentlich nie ohne dieses Accessoire unterwegs sein. Weitere Ähnlichkeiten seien Markles Vorliebe für handgeschriebene Briefe und Karten, für Sport und gesunde Ernährung.

Catherine und Diana: Vorbilder für Meghan Markle

Auch Herzogin Catherine, die Frau von Harrys Bruder William, wurde schon oft mit der verstorbenen Mutter der beiden verglichen. Ob Meghan jetzt Catherine oder Diana ähnlicher ist, ist schwer zu sagen. Fakt ist jedoch, dass beide Frauen tolle Vorbilder für die kanadische Schauspielerin und eventuelle Bald-Prinzessin sind. 

Royales Style-Duell

Catherine vs. Diana

Herzogin Catherine hatte heute eine ganz besondere Botschaft aus dem Home Office im Rahmen eine Initiative für mentale Gesundheit. Sie grüßt in einem roten Blumenkleid aus Seide von Beulah London. Das Kleid hat einen weißen Kragen, eine betonte Taille und kunstvoll verzierte Ärmel.
Prinzessin Diana (†36) zeigt sich 1986 in einem ähnlichen Look: Für ein Treffen mit Studentinnen einer Universität im Oman trägt sie ebenfalls ein pink-rot-geblümtes Kleid mit weißem Kragen. Es stammt aus der Feder des irischen Designers Paul Costelloe, der als einer der absoluten Lieblingsmodemacher von Diana gilt. 
Im April 1985 entstehen diese Bilder der inzwischen verstorbenen Prinzessin Diana (†) ...
Sie zeigen die zu der Zeit 23-Jährige während einer königlichen Italien-Reise an der Seite ihres damaligen Ehemannes Prinz Charles. In einem gepunkteten Midi-Dress in einem frühlingshaften Pink verlässt Prinzessin Diana den Petersdom. Eine modische Kreation des Designers Donald Campbell, dessen raffiniert tailliertes Kleid für eine fabelhafte Figur sorgt. Fast genau 35 Jahre später wird dieser Look eine Style-Inspiration für eine von Dianas Schwiegertöchtern sein ...

73

Unsere Video-Empfehlung zum Thema: 

Prinz Harry

Ein ganz besonderer Verlobungsring für Meghan Markle

Meghan Markle, Prinz Harry
Der Ring, den Prinz Harry seiner Herzensdame Meghan Markle über den Finger streifen will, soll schon bei einem Juwelier in Auftrag gegeben worden sein. Das Material, aus dem er geformt wird, gibt es auf der ganzen Welt nur einmal...
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr: