Herzogin Catherine + Meghan Markle: Ihr erster offizieller Auftritt Seite an Seite

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie das perfekte Dreamteam: Prinz Harry und seine Meghan neben Prinz William und seiner Catherine. Bei genauerem Hinsehen wird jedoch klar, wie verschieden vor allem die beiden Damen sind

Sie sind die "fantastischen Vier" des britischen Palasts: Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle absolvierten gerade ihren ersten offiziellen Auftritt an der Seite von Prinz William und seiner Frau Herzogin Catherine. Mit ihrem gemeinsamen Besuch beim "Royal Foundation Forum" unterstützen sie ein familiäres Herzensprojekt und sprechen über die Arbeit der Vergangenheit und die, die sie in Zukunft zu viert machen werden. Genau wie Herzogin Catherine wird Meghan Markle mit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry Schirmherrin der Organisation.

Die "fantastischen Vier" strahlen in Blau

Dass die Vier ein tolles Team sind, zeigt sich auch in der Kleiderwahl: Die beiden Damen stimmen sich farblich aufeinander ab und tragen beide blaue Kleider. Während Herzogin Catherine ihr wachsendes Bäuchlein in einem royalblauen Babydoll-Dress betont, trägt Meghan ein Wickelkleid ohne Ärmel. 

Herzogin Catherine setzt auf Schnäppchen-Designs

Während Herzogin Catherine ein echter, royaler Profi ist, zeigt Meghan Markle sich oft noch ziemlich nervös. 

Das blaue Kleid der Herzogin, das über dem Bauch von goldenen Knöpfen geziert wird, stammt vom Umstandsmoden-Label "Seraphine". Unzählige Stars und Royals lieben die Designs von Cecile Reinaud, die ebenfalls stolze Unterstützerin von vielen guten Zwecken ist. Das Kleid, das im Online-Shop restlos ausverkauft ist, kostet 135 Euro.

Ein wahres Schnäppchen im Vergleich zu Meghans Outfit: Die trägt zur Freude vieler endlich ein Kleid. Nachdem sie bei den vergangenen Auftritten an der Seite von Prinz Harry meist in Hosen erschien, trägt sie an diesem kalten Februartag eine dunkelblaue Kreation aus der Feder des taiwanisch-kanadischen Designers Jason Wu

Der Luxus-Look von Meghan Markle

Das Satin-Kleid zum Wickeln kostet 1.600 Euro und ist ebenfalls fast ausverkauft. Dazu trägt sie schwarze Riemchen-Heels aus Wildleder von Aquazzura für rund 600 Euro.

Beim Besuch der Nelson Mandela Centenary Exhibition glänzt Herzogin Meghan in einem rosafarbenem Trenchcoat-Kleid in Midi-Länge. Das Modell stammt vom kanadischen Label Nonie. Dazu kombiniert sie farblich passende Accessoires.  

Sie recycelt ihr Trenchcoat-Kleid

Meghans Kleiderwahl ist kein Zufall

Es gibt noch einen weiteren, großen Unterschied: Während sich Herzogin Catherine gewohnt pflichtbewusst an das royale Protokoll hält, und eine durchsichtige Strumpfhose trägt, rebelliert Meghan und lässt ihre nackten Beine unter dem knielangen Dress hervorblitzen. Eigentlich schreibt die Regel der Queen vor, dass die Damen bei ihren offiziellen Terminen stets Strumpfhosen tragen. 

Die Verlobte von Prinz Harry bricht royale Regeln

Meghan Markle bricht damit nicht zum ersten Mal die Regeln; sogar bei der Verkündung ihrer Verlobung im Dezember verzichtet die ehemalige Schauspielerin auf Strumpfhosen. Für das darauffolgende Fotoshooting entscheidet sie sich für ein durchsichtiges Kleid von Ralph&Russo und bei ihrem ersten Auftritt im Jahr 2018 wählte sie einen schwarzen Hosenanzug. 

Herzogin Catherine + Herzogin Meghan

Zwei Ladys im Stilvergleich

Für den frühabendlichen Besuch des "District Six"-Museums zeigt sich Herzogin Meghan dann in einem blauen Hemdkleid von Designerin Veronica Beard, das sie zuletzt während ihrer Reise nach Tonga im Herbst 2018 trug. 
Auch Herzogin Catherine ist seit Jahren großer Fan des Modells, besitzt die "Carina"-Sandale in einem hellen Braunton. Obwohl die Queen Keilabsätze unangemessen findet, sind die 85-Euro-Schuhe perfekt für Termine, bei denen sich die Herzoginnen auf unebenem Boden bewegen oder eventuell hinknien müssen. Vielleicht ein Tipp, den Kate an Meghan weitergeben konnte? 
Herzogin Meghan und Herzogin Catherine
Meghan kam erst kurz vor Spielbeginn

178

Die royale Korrespondentin des CNN, Victoria Arbiter, meint, dass Meghans Regelverstöße spätestens nach der Hochzeit im Mai aufhören werden, und dass die Amerikanerin mit Absicht die eine oder andere royale Vorschrift ignoriert. Trotz des royalen Regelbruchs legte Meghan Markle einen souveränen, ersten Auftritt an der Seite ihrer Schwägerin in spe hin. 

Meghan Markle vs. Herzogin Catherine

Meghan macht, was sich Herzogin Catherine nie traut

Herzogin Catherine + Meghan Markle
Herzogin Catherine und Meghan Markle stehen unter besonderer Beobachtung und werden immer wieder miteinander verglichen. Obwohl Catherine, die seit 2011 offizielle Auftritte mit ihrem Mann Prinz William absolviert, absoluter Profi im Umgang mit Reportern, Kameras und Fans ist, scheint Meghan ihr im Hinblick auf das Blitzlichtgewitter eines voraus zu haben und es hat nichts mit ihrem ehemaligen Schauspieler-Dasein zu tun.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr: