Meghan Markle: Zwei Outfits in wenigen Stunden

Stilsicher wie gewohnt: Mit dem Besuch mehrerer Gedenkfeiern haben Prinz Harry und Meghan Markle den australischen Anzac Day begangen

Einen Tag nach der Geburt des Royal Babys mussten Prinz Harry, 33, und Meghan Markle, 36, früh aus den Federn. Das verlobte Paar feierte am Mittwoch den Anzac Day - einen Gedenktag, der an gefallene und neuseeländische Soldaten des ersten Weltkriegs erinnert. Gegen 5:30 Uhr morgens kamen die beiden am Wellington Arch im Zentrum Londons an.

Meghan Markles stylische Outfit-Wechsel

Meghan Markle war zu diesem besonderen Anlass wie gewohnt von Kopf bis Fuß schick gekleidet: Sie trug einen schwarzen Filzhut mit breiter Krempe, eine schwarze Schultertasche aus Wildleder von Gucci, einen grauen maßgeschneiderten Trenchcoat Mantel von Matthew Williams und schwarze Wildleder-Pumps von Sarah Flint. Am Revers ihres Mantels steckte die "Remembrance Poppy" (auf Deutsch: Mohnblume der Erinnerung).

Wie die Mutter, so die Töchter

Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia überzeugen mit ihrem Modestil

Königin Letizia mit Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia
Königin Letizia gilt schon lange als Stilikone. Doch jetzt bekommt sie Konkurrenz von ihren eigenen Töchtern. Denn Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia fallen bei öffentlichen Terminen immer häufiger durch ihre schicken Outfits auf.
©Gala / Brigitte

Outfit-Wechsel am Nachmittag

Später hatte sie gemeinsam mit Prinz Harry und Prinz William, 35, einen weiteren Termin in der Westminster Abbey. Bei diesem zweiten Gedenkgottesdienst überraschte die zukünftige Ehefrau des britischen Royals mit einem neuen, stilsicheren Outfit - und lieferte damit einen Jacky-Kennedy-Gedächtnismoment ab.

Markle trug sie ein maßgeschneidertes Kostüm in Midi-Länge von Emilia Wickstead aus schwarzem Krepp-Stoff. Außerdem hatte sie ihren Filzhut gegen ein schwarzes Barett von Hutmacher Philip Treacy getauscht.

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

So bodenständig kann ein Royal aussehen! Bei ihrem ersten Auftritt nach dem "Megxit" im Downtown Eastside Women's Centre in Vancouver beweist Herzogin Meghan in Jeans und Strickpullover Bodenständigkeit.
Back to Business: Gehüllt in einen marineblauen Wollmantel von Massimo Dutti wird Herzogin Meghan in London gesichtet. Für den Besuch des National Theaters wählt sie einen schicken Business-Look, der an ihre vergangene "Suits"-Zeit erinnert. Zu einem blauen, weit aufgeknöpften Hemd, das sie in ihre schwarze Anzughose gesteckt hat, trägt die Herzogin elegante Pumps. Außerdem hat sie ihre langen Haare ganz ladylike zu einer Hochsteckfrisur zusammengebunden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan sind zurück. In einem beigen Mantel und einer tollen Kombi aus braunem Satinrock von Massimo Dutti und braunem Rollkragenpullover zeigt sich eine strahlende Meghan bei ihrer Ankunft am Canada House in London. 
Dazu trägt sie ihr Haar offen. Selbst die Pumps sind farblich perfekt auf den Look abgestimmt - einzig die nackten Beine überraschen, herrschen in London doch noch winterliche Temperaturen. 

447


Themen

Erfahren Sie mehr: