VG-Wort Pixel

Marni Marni-Mania

Marni-Gründerin Consuelo Castiglioni
Marni-Gründerin Consuelo Castiglioni
© Magnus Magnusson / H&M
Trendsetter lieben das Label Marni wegen seiner opulenten Prints. Nun heißt es: Buntes für alle - die Italiener kooperieren mit H&M

Am frühen Sonntagmorgen

zu arbeiten ist für die meisten nicht erstrebenswert. Ausnahme: die Mailänder Fashion Week. Dort, in einer kleinen Seitenstraße, sieht man zur frühen Stunde viele gut gelaunte Menschen aus der Modebranche. Der Grund: Das italienische Label Marni zeigt seine Kollektion, stets ein Highlight aller Schauen - zu einer Zeit, bei der man sich normalerweise im Bett noch einmal umdreht.

Consuelo Castiglioni, die schüchterne Gründerin und Kreativdirektorin, hat es geschafft, Marni zu einer Komplettmarke aufzubauen. Vor allem bunte Prints, außergewöhnliche "falsche" Farbkombinationen und sehr elegante Schnitte sorgen für einen weltweiten Run unter Insidern.

Umso mehr freut es daher viele, dass H&M nun (nach einer angeblich global eher erfolglosen Kooperation mit Versace) mit Marni eine Kollektion entwickelt hat. Die wunderbaren Damen- und Herren-Looks mit den typischen Drucken sind ab dem 8. März erhältlich und machen jede Menge gute Laune - nicht nur am Sonntagmorgen!
 

Marni-Gründerin Consuelo Castiglioni (l.) und Margareta van den Bosch, Kreativberaterin von H&M begutachten die ersten Entwürfe
Marni-Gründerin Consuelo Castiglioni (l.) und Margareta van den Bosch, Kreativberaterin von H&M begutachten die ersten Entwürfe für die "Marni für H&M"-Kollektion.
© Magnus Magnusson / H&M
gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken