Marius Borg Høiby : Der Hof reagiert: Mette-Marits Sohn wird Modedesigner

Rebelliert Marius Borg Høiby so gegen die Königsfamilie? Der Sohn von Prinzessin Mette-Marit will als Modedesigner durchstarten mit fragwürdigen Kreationen

Seit Januar lebt Marius Borg Høiby nun in Kalifornien, offiziell um dort zu studieren. Doch damit alleine verbringt der 20-Jährige seine Zeit nicht. Denn der älteste Sohn von Kronprinzessin Mette-Marit scheint nebenbei seine Kreativität in bares Geld verwandeln zu wollen: Gemeinsam mit seinem Freund Jonah Claunch bemalt und bestickt der Norweger Lederjacken und Stiefel - mit unköniglichen Botschaften wie "motherfucker", "I am Trouble" und "fuck you". Auf ihren privaten Instagram-Konten teilten die beiden Männer Fotos ihrer Designerstücke.

View this post on Instagram

Mainstream?

A post shared by Marius Borg Høiby (@marius_borg) on


So heißt sein Label

Während lange nicht klar war, ob Marius die Jacken nur für sich selbst und Freunde entwirft, scheint nun klar zu sein, dass der Beinahe-Royal daraus ein Business machen möchte. Denn für seine Kreationen hat sich Mette-Marits Sohn nun auch einen Designernamen zugelegt: "MBH Design". MBH steht für die Initialien des blonden Beaus Marius Borg Høiby. 

Dafür hat der 20-Jährige offenbar nun auch ein Instagram-Konto unter "MBH-Designs" angelegt, der darauf verweist, dass es dort bald mehr Informationen zu dem Label geben werde. Das Profil hat exakt einen Account abonniert: den von Marius. 

Das sagt der Hof zu Marius' Plan

Die Aktivitäten des jungen Mannes in den USA werden sich auch vom norwegischen Hof aufmerksam beobachtet. Auf Nachfrage des Fashion-Portals "MinMote" wollte sich die Kommunikationschefin, Marianne Hagen, jedoch nicht konkret zu den Plänen des Sprosses der Kronprinzessin äußern: "Es ist wohlbekannt, dass Marius Borg Höiby keine Medienberichte wünscht. Er ist ein junger Mann, der nun seinen Weg finden soll." 

Dieser Weg führt ihn offenbar direkt ins Mode-Business. Wir sind gespannt, wann wir bei "MBH Design" die ersten Entwürfe von Marius bestaunen dürfen. 

Marius Borg Høiby will kein Promi mehr sein

Mette-Marit unterstützt ihren Sohn

Prinzessin Mette-Marit, Marius Borg Høiby
©SpotOnNews



Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche