Margot Robbie: Royales Millionen-Collier

Auf dem roten Teppich bei der Oscar-Verleihung 2015 brauchte sich Filmschönheit Margot Robbie nicht zu verstecken. Einer der Gründe: Ihr knapp 1,3 Millionen Euro teures Luxus-Collier, das einst für die Gräfin von Windsor designt wurde.

Margot Robbie + Wallis Simpson, Herzogin von Windsor

Royale Hochkaräter verstecken sich meist hinter dickem Panzerglas und schweren Tresortüren. Kronprinzessinnen, Königinnen und Herzoginnen lassen ihre wertvollsten Schmuckstücke aus Sicherheitsgründen im Safe.

Ausgehend vom Design eines Reißverschlusses schuf der Edeljuwelier Van Cleef & Arpels Ende der Dreißiger Jahre den luxuriösen Entwurf für die Herzogin von Windsor, Wallis Simpson.

Ganz anders tickt da Margot Robbie, die blonde Sexbombe aus "The Wolf of Wall Street". Sie erschien zu der Oscar-Verleihung 2015 mit einem knapp 1,3 Millionen Euro teuren Collier.

Royale Vorlage

Oscars 2015

Die schönsten Beauty-Looks der Stars

Bei einem solchen Traum-Collier von Tiffany bedarf es nicht viel Make-up. Lediglich etwas grauer Lidschatten und rosenholzfarbener Lippenstift betonten die ebenmäßigen Gesichtszüge von Cate Blanchett.
Die wohl lässigste Frisur des Abends trug "50 Shades of Grey"-Star Dakota Johnson zur Schau. Mit Pferdeschwanz, perfektem Teint und roten Lippen legte sie einen eleganten Auftritt hin.
Sanfte Wellen im angesagten Bob, ein korallroter, matter Lippenstift und zart umrandete Augen verhelfen Emma Stone zum schönsten Beauty-Look der Oscar-Nacht 2015.
"Die Entdeckung der Unendlichkeit"-Star Felicity Jones strahlte mit betonten Augen und einem reich bestickten Kleid auf dem Red Carpet. Der schimmernde Lidschatten in Lavendel harmonierte perfekt mit ihrer noblen Blässe.

13

Der extravagante Entwurf von Edeljuwelier Van Cleef & Arpels wurde laut "dailymail.co.uk" in den Dreißiger Jahren für Wallis Simpson, die skandalöse Herzogin von Windsor, designt. Das originalgetreue Replikat, das die 24-jährige Schauspielerin auf dem roten Teppich präsentierte, ist dem Collier "Zip Antique" nachgeahmt. Gegenüber einem TV-Sender lachte Robbie: "Das Collier ist mehr wert als mein Leben!"

Mehr als 800 Stunden Handarbeit waren notwendig, um den Wünschen von Wallis Simpson gerecht zu werden. Durch den Auftritt von Margot Robbie ist nun klar: Das zeitlose Design und der umwerfende Glamour des Colliers sind auch im Jahr 2015 noch atemberaubend.

Royaler Schmuck

Königliche Hochkaräter

Prinzessin Mary erscheint zur Inthronisierung des japanischen Kaisers nicht nur in einer wunderschönen Robe mit Pailletten-Cape, auch ihren Kopf ziert ein hochkarätiges Diadem mit Diamanten, Rubinen und Spinelle, eingefasst in Silber und Gold. Es handelt sich hierbei um ein sogenannte "Convertible"-Tiara, die durch einen Klappmechanismus in eine Halskette umfunktioniert werden kann. Im Gegensatz zu anderen königlichen Juwelen in ihrer Sammlung, soll Mary die Tiara und ein Paar passende Ohrringe für sich gekauft haben.
Auch Königin Máximas Haupt ziert ein wunderschönes Diadem: Das Schmuckstück hat eine sehr klassische Tiara-Form mit Reihen von Diamanten, die zwischen den größeren Elementen aufgehängt sind. Die holländische Rubintiara wurde 1889 von der berühmten französischen Schmuckfirma Mellerio dits Meller für die niederländische Königin Emma als Teil einer größeren Sammlung gefertigt und wird seitdem von den niederländischen Königinnen getragen. 
Prinzessin Victorias "Boucheron"-Lorbeerkranz-Diadem unterscheidet sich von vielen anderen königlichen Juwelen durch ihre ungewöhnliche Form. Das Stück besteht aus zwei mit Diamanten besetzten Blättern. Die erste Reihe sitzt flach am Kopf, während sich die zweite oben in einem Bogen erstreckt. Ein einzelner eindrucksvoller Tropfen-Diamant hängt vom Spitzenband. Prinzessin Victoria erbte das Diadem von ihrer Großtante, Prinzessin Lillian von Schweden.
Königin Letizia von Spanien erscheint zur Krönung des Kaisers von Japan mit einem auffällig fuchsiafarbenen Kleid, das alle Blicke auf sich zog. Aber auch ihr hochkarätiges Diadem mit dem Namen "Fleur de Lys" gilt als eines der schönsten der spanischen Königsjuwelen und trägt den Spitznamen "La Buena" oder "das Gute". Das eindrucksvolle Diadem besteht aus Platin, das mit mehr als 500 einzelnen Diamanten besetzt ist. Es zeigt das Wahrzeichen der Familie von König Alfonso.

152

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche