VG-Wort Pixel

Margot Robbie Royales Millionen-Collier


Auf dem roten Teppich bei der Oscar-Verleihung 2015 brauchte sich Filmschönheit Margot Robbie nicht zu verstecken. Einer der Gründe: Ihr knapp 1,3 Millionen Euro teures Luxus-Collier, das einst für die Gräfin von Windsor designt wurde.

Royale Hochkaräter verstecken sich meist hinter dickem Panzerglas und schweren Tresortüren. Kronprinzessinnen, Königinnen und Herzoginnen lassen ihre wertvollsten Schmuckstücke aus Sicherheitsgründen im Safe.

Ganz anders tickt da Margot Robbie, die blonde Sexbombe aus "The Wolf of Wall Street". Sie erschien zu der Oscar-Verleihung 2015 mit einem knapp 1,3 Millionen Euro teuren Collier.

Royale Vorlage

Der extravagante Entwurf von Edeljuwelier Van Cleef & Arpels wurde laut "dailymail.co.uk" in den Dreißiger Jahren für Wallis Simpson, die skandalöse Herzogin von Windsor, designt. Das originalgetreue Replikat, das die 24-jährige Schauspielerin auf dem roten Teppich präsentierte, ist dem Collier "Zip Antique" nachgeahmt. Gegenüber einem TV-Sender lachte Robbie: "Das Collier ist mehr wert als mein Leben!"

Mehr als 800 Stunden Handarbeit waren notwendig, um den Wünschen von Wallis Simpson gerecht zu werden. Durch den Auftritt von Margot Robbie ist nun klar: Das zeitlose Design und der umwerfende Glamour des Colliers sind auch im Jahr 2015 noch atemberaubend.

kst / Gala

Oscars 2015


Mehr zum Thema


Gala entdecken