Margherita Missoni: Ja-Wort auf dem Land

Wenn Missoni-Enkelin Margherita heiratet, dürfen die prominenten Gäste nicht fehlen. Dazu noch eine märchenhafte Umgebung und fertig ist die Traumhochzeit

Brautmode

Die Designer der Promi-Bräute

Im Juni 2010 fand in Schweden die Traumhochzeit von Kronprinzessin Victoria statt.
Brautkleid Oscar de la Renta
Jenna Bush in einem Kleid des Designers Oscar de la Renta
Badgley Mischka Brautkleid

18

In einem transparent schimmernden Kleid schritt Margherita Missoni, Enkelin von Modedesigner Ottavio Missoni, vergangenes Wochenende (23. Juni 2012) zum Traualtar, um Rennfahrer Eugenio Amos zum Mann zu nehmen. Das Brautpaar gab sich in der "Santa Maria Annunciata"-Kirche in Mailand das Ja-Wort und feierte später im nordwestlich gelegenen Varese mit den geladenen Gästen weiter. Margherita, die als Model und Schauspielerin arbeitet, lud prominente Branchen-Freunde wie Fotograf Mario Testino, Ex-"Vogue"-Chefredakteurin Carine Roitfeld und Modekritikerin Suzy Menkes ein. Auf dem italienischen Land, inmitten von Olivenbäumen und Sandwegen, entfloh das Paar sämtlichen Konventionen der High Society. Laut Suzy Menkes Bericht in der "New York Times" habe man einer Zigeuner-Band gelauscht, und Akrobaten faszinierten die Gäste mit ihrem Können.

Neben der Kulisse war es jedoch die Braut selbst, die mit ihrem außergewöhnlichen Brautkleid verzauberte. Die 29-Jährige trug ein champagnerfarbenes Kleid, das nicht etwa von ihrer Mutter Angela, Kreativdirektorin bei Missoni, kreiert wurde, sondern von Giambattista Valli. Dieser entschied sich für ein romantisches Design aus Missoni-Seide und Organza mit aufgestickten Blüten. Während die eine Schulter von Seidenrüschen umhüllt war, ließ das asymmetrische Dekolleté die andere Schulter hervorblitzen. Dazu trug sie ein vom Mittelalter inspiriertes Diadem im Haar.

Bleibt abzuwarten, ob Margherita die Woche nach ihrer Hochzeit in den Flitterwochen genießt oder der Präsention der neuen Missoni-Kollektion auf der Fashionweek in Mailand beiwohnt.

Die Marke Missoni gehört 60 Jahre nach ihrem Entstehen zu den bedeutensten italienischen Modelabels und ist noch heute ein Familienunternehmen.

jhi

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche