Madonna: "Material Girl"-Kleid wird versteigert

30 Jahre nach dem kultigen Videoclip zu Madonnas Single "Material Girl" wird ihr pinkes Seidenkleid versteigert. Ein bisschen Kleingeld sollten die Fans der Sängerin dafür aber übrig haben

Sie tanzt, sie flirtet, sie kokettiert: Madonna hat mit ihrem Musikvideo zur Single "Material Girl" den Geist Marilyn Monroes zum Leben erweckt. Der Kultsong läuft bis heute in Filmen, Radiosendungen und auf Feiern. Nun können eingefleischte Madonna-Fans Stücke ihres Idols ersteigern.

Das amerikanische Auktionshaus "Julien's Auctions" wird am 7. und 8. November private Gegenstände der "Queen of Pop" versteigern. Mit dabei ist auch das pinke Abendkleid aus Seide, das Madonna im "Material Girl"-Videoclip trägt. Bei einem Mindestgebot von knapp 30.000 Euro sollten Bewunderer der Sängerin aber das nötige Kleingeld mitbringen, um die ikonenhafte Seidenrobe kaufen zu können.

Neben modischen Erinnerungsstücken gibt es auch kleinere Andenken zu kaufen. Ein altes Jahrbuch aus ihrer High-School-Zeit, Preise, die sie als Künstlerin gewonnen hat, und sogar die Scheidungspapiere aus ihrer Ehe mit Schauspieler Sean Penn.

Nach David Hasselhoff und Victoria Beckham trennt sich nun also auch Madonna von ihren Sachen. Man darf gespannt sein, wie viel Geld die Auktion der "Queen of Pop" einbringt.

Themen

Erfahren Sie mehr: