Lovelyn Enebechi von GNTM: Sie ist - auch ohne Heidis Hilfe - als Model zurück

Seit ihrem GNTM-Sieg sind fünf Jahre vergangen. Doch was machte Lovelyn Enebechi eigentlich in der Zwischenzeit - vor allem aber heute? Wir fragten nach

Lovelyn Enebechi

In 2013 ist sie die eine, die "Germany's Next Topmodel" wird: Lovelyn Enebechi wird von Heidi Klum zum schönsten ihrer Mädchen auserkoren. 
Mit dem Titel im Gepäck geht es für sie nur einen Monat nach dem Finale direkt auf ihre erste Fashion Week. In Berlin erobert sie den Catwalk. Gleich mehrere große Designer wollen sie haben.

Der wichtige Grund ihrer Pause

Wenig später wird es jedoch ruhig um die Hamburgerin. Der Laufsteg muss erst einmal ohne sie auskommen. "Ich habe eine Pause eingelegt, um mein Abitur zu machen", erklärt sie uns im Interview. Im Vertrag mit ihrer Agentur - PMA Models - ist sie während dieser Zeit dennoch geblieben.

Beim Finale in 2013 liefert Lovelyn Enebechi eine mega Performance ab, die Heidi und die Jury voll und ganz überzeugt. Wenig später wird ihr Cosmo-Cover enthüllt.

Deswegen stand nun auch nichts im Weg, um wieder so richtig durchzustarten. "Im Oktober steht ein großer Job an, auf den ich mich schon sehr freue", verrät sie uns exklusiv. Ihre Karriere erlebt ein neues Hoch. Lovelyn beweist, dass ihre Topmodel-Qualitäten längst nicht versiegt sind.

Heidi hat bei all dem ihre Finger nicht mehr im Spiel. Schon damals, direkt nach der Show, habe es keinen Kontakt mehr gegeben. "Für Heidi ist die Show ein Job. Mehr nicht", lässt uns die Hanseatin wissen.

Karriere nach dem GNTM-Aus

Diese Mädels sind auch ohne Heidi Klum erfolgreich

Kurz nachdem Anna Wilken es in Staffel 9 unter die "Top Ten" geschafft hat, steigt sie freiwillig aus. Wolfgang Joops "Wunderkind"-Show läuft sie im März 2015 trotzdem mit und nutzt ihn als Catwalk-Startschuss. Einer tollen Karriere steht jetzt nichts mehr im Weg.
Auf dem Runway ist Anna Wilken bis heute zu Hause. Im Januar 2019 läuft sie auf der Berliner Fashion Week mit und ist auch sonst in ganz Deutschland auf Modeljobs unterwegs. Außerdem kann sie sich mit fast 200.000 Followern mittlerweile auch als Instagram-Star bezeichnen und erobert einen roten Teppich nach dem nächsten.
Lara Helmer schaffte es in der elften Staffel von "Germany's next Topmodel" nicht ins Finale. Trotzdem geht es karrieremäßig steil bergauf für sie: Nach unzähligen Laufstegjobs und einem "Harper's Bazaar"-Cover besucht sie jetzt erneut die Castings für die berühmte Dessous-Show von "Victoria's Secret". Eine Möglichkeit, von der GNTM-Gewinnerin Stefanie Giesinger zum Beispiel nur träumt... 
In der zehnten Staffel von "Germany's next Topmodel" versuchte Jüli Mery ihr Glück. Doch Heidi Klum ließ das hübsche Model nicht einmal ins Finale einziehen, obwohl sie als eine der Favoritinnen galt. Der Grund? Heidi war der Meinung Jüli hätte nicht genug Selbstbewusstsein. Ob das ein Fehler war? Heute ist die dunkelhaarige Schönheit nämlich ziemlich erfolgreich ... 

39

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche