Liv Tyler über Dessous: "Man muss sich in seiner Haut einfach wohlfühlen"

Liv Tyler überzeugt jetzt auch als Dessous-Designerin für Triumph. GALA sprach mit der Schauspielerin über Wäsche, rote Teppiche und ihre Familie 

Sie verkörpert Sinnlichkeit, verdrehte nicht nur mit ihren sexy geschwungenen Lippen etlichen Männern den Kopf. 

Liv Tyler: Darauf achtet die Schauspielerin bei Dessous

Liv Tyler, 41, gehört zu den erotischsten Frauen in Hollywoods A-Liga. Da lag es für sie nahe, jetzt Dessous zu entwerfen – in Kooperation mit Triumph für die Linien "Luxurious Essence" und "Smooth Essence". Kraft für berufliche Projekte und alle anderen Herausforderungen des Lebens schöpft die Tochter von Aerosmith-Sänger Steven Tyler, 70, und Model Bebe Buell, 65, aus der Familie. Wenn sie ihre drei Kinder aus zwei Beziehungen – heute zwischen 14 und zwei Jahren alt – erwähnt, strahlen ihre Augen noch mehr. GALA traf Liv Tyler in London. 

London Fashion Week 2019

Prinz Charles geht unter die Designer

Prinz Charles
Prinz Charles begibt sich auf neues Terrain und schaut sich im Bereich Fair Fashion um. Für seine erste Kooperation hat er sich ein ganz besonderes Material ausgesucht.
©Gala

GALA: Vor der Kamera verzaubern Sie ebenso wie auf dem roten Teppich. Verraten Sie uns Ihre Tricks?

Liv Tyler: Ich weiß nicht, ob das ein Trick ist: Man muss sich in  seiner Haut einfach wohlfühlen, dann wirkt man automatisch attraktiv. Davon bin ich überzeugt. Bei festlichen Outfits achte ich tatsächlich sehr auf das, was ich drunter anhabe. Wäsche soll die weiblichen Formen elegant betonen. Und sie darf dabei nicht einengen und nicht auftragen.

Liv Tyler in "Liv's Luxurios Essence"

für Triumph

GALA: In der Kampagne für Ihre Dessous sind Sie selbst zu sehen – feminin, stark und schön. 

Tyler: Oh, vielen Dank für das nette Kompliment! Ich hätte ja bis vor Kurzem nicht vermutet, dass ich in meinem Alter und nach mehreren Kindern noch mal so entspannt in Unterwäsche vor der Kamera stehen würde. Aber es hat mir wirklich Spaß gemacht.

GALA: Worauf haben Sie bei den Entwürfen der Wäschekollektion Wert gelegt? 

Tyler: Besonders mag ich, dass die Teile einerseits feminin, elegant und luxuriös sind – andererseits aber auch funktional und deshalb gut tragbar. Man bewegt sich sehr frei darin.

GALA: Optisch gibt es Bezüge zu den Sechziger- und Siebzigerjahren. 

Tyler: Stimmt. Die Siebziger inspirieren mich in meinem Leben immer wieder. Logisch, dass man diese Zeit jetzt auch in meiner Kollektion ein wenig wiedererkennt. Obwohl die Entwürfe natürlich up to date sind! (lacht)

GALA: Die Kampagne lautet "Together We Triumph". Was ist Ihr größter persönlicher Triumph? 

Tyler: Mit Sicherheit meine Familie und besonders meine Kids. Wir sind alle sehr eng miteinander. Wir halten in jeder Lebenslage fest zusammen.

GALA: Viele VIPs sind regelmäßig in den Sozialen Medien aktiv. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Tyler: Bei mir hält sich das in Grenzen. Ich lese auch nicht, was über mich geschrieben wird. Wenn ich eine kompetente Meinung brauche, verlasse ich mich auf meine Oma oder auf gute Freunde. Deren Urteil ist mir wichtig, weil sie mir immer die Wahrheit sagen.

GALA: Ihre Großmutter, die Etikette-Expertin Dorothea Johnson, scheint eine große Rolle für Sie zu spielen?

Tyler: Allerdings. Sie ist eine sehr kluge alte Dame, die mich übrigens bis heute "Babygirl" nennt. Ist das nicht süß?

Victoria's Secret 2018

Die besten Bilder der Dessous-Show

Es ist ihr Abend: Supermodel Kendall Jenner zeigte sich verspielt und in Flirtlaune auf dem Catwalk. Ganz zur Freude der vielen (männlichen) Fans.
Hot! Bella Hadid zeigt ihren durchtrainierten Körper und vieeeeel Haut.
Vom niedersächsischen Diepholz nach New York: Das deutsche Topmodel Lorena Rae hat es in die begehrte Topmodel-Riege geschafft und begeistert auf dem Catwalk. Pssst: Sie soll auch schon Leonardo DiCaprio gedatet haben!
Zurück aus der Elternzeit: Topmodel Candice Swanepoel hat erst vor vier Monaten ihren zweiten Sohn Ariel bekommen und zeigt sich schon wieder in Bestform.

39

Themen

Erfahren Sie mehr: