Lily-Rose Depp: Verlierer des Tages

Lily-Rose Depp muss ihr Outfit mit den Händen zusammenhalten

Auf dem London Film Festival kämpfte Lily-Rose Depp mit ihrem Outfit

Da hat Model und Schauspielerin Lily-Rose Depp (20) wohl zu einem etwas zu gewagten Outfit gegriffen. Bei der UK-Premiere ihres Films "The King" während des BFI London Film Festivals musste sie mit den Händen nachhelfen, um ihre weiße, halbdurchsichtige Bluse am richtigen Platz zu halten. Die 20-Jährige schien unter dem ärmellosen und an den Seiten tief ausgeschnittenen Rüschenoberteil von Chanel nicht mal einen BH zu tragen.

Abgesehen von den Problemen mit der Bluse zeigte sich die Tochter von Johnny Depp (56) und Vanessa Paradis (46) aber von ihrer glamourösen Seite. Zu dem weißen Top kombinierte sie einen schwarzen Maxirock und dunkle High Heels. Ebenfalls auf der Londoner Filmpremiere war ihr angeblicher Freund Timothée Chalamet (23), der in "The King" die Hauptrolle spielt. Der Film soll ab November auf Netflix zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr: