Lily Cole: After-Baby-Kleid

Nur drei Wochen nach der Geburt passt Model Lily Cole wieder in das Kleid, das sie direkt vor der Schwangerschaft auf dem Roten Teppich getragen hat

Lily Cole

Das Kleid kennen wir doch! Das nudefarbene, bodenlange Chiffonkleid mit den zarten roten Spitzenapplikationen, das Lily Cole gestern (6. Oktober) auf dem Roten Teppich der "BFI Luminous Funraising Gala" in London trug, hat sie einfach recyclet. Grundsätzlich keine große Überraschung, dass das umweltbewusste 27-jährige britische Model ihre Red-Carpet-Kleidung mehrfach trägt.

Wieder schlank nur 3 Wochen nach der Geburt

Der Clou an ihrem Auftritt war aber, dass sie nur 3 Wochen nach der Geburt ihres Babys schon wieder in dasselbe Kleid passte, das sie noch im Dezember 2014 zu einem Event getragen hatte. Kaum vorstellbar, dass ihr das taillenbetonte Kleid nach der Geburt ihrer Tochter Wylde am 11. September 2015 jetzt schon wieder passt. Was für ein toller After-Baby-Body! Das Stillen hat sicher auch zur natürlichen Gewichtsabnahme beigetragen.

Nach der Schwangerschaft ist vor der Schwangerschaft

Für Lily Cole ist weder ihr Körpergewicht noch das "Auftragen" von schöner Kleidung eine große Sache, im Gegenteil: Sie findet, dass noch viel mehr Stars ihre Glamour-Looks recyclen sollten. Nach dem Abschluss ihres Cambridge-Studiums hat sie sich kontinuierlich für Kampagnen wie die "Green Carpet Challenge" zum Schutz der Umwelt engagiert. Sie selber geht als Mode-Recyclerin mit ihrem After-Baby-Dress mit gutem Beispiel voran. So kann sie auch ganz locker auf prominente Modeljobs in der Vergangenheit zurückschauen.

Babypfunde

Baby entbunden, Pfunde verschwunden?

Nur wenige Wochen nach der Geburt von Töchterchen Kaia legt Anna Schürrle einen absoluten Wow-Auftritt hin und präsentiert sich erstmals wieder auf dem Red Carpet. Zusammen mit ihrem Liebsten André Schürrle besucht sie die Fashion Show von Max Mara in Berlin und wählt für ihr Comeback ein sommerliches Ensemble aus zartem Rosa und hellem Beige.
Nur vier Tage nach der Geburt überrascht Anna Schürrle in ihrer Instagram-Story mit einer schlanken Figur. In einem engen Rollkragenpullover und einem Minirock sieht sie tatsächlich aus, als hätte sie nie ein Kind zur Welt gebracht. Aber sie ist da: Ihre kleine Tochter, die auf den Namen Kaia hört.
Hier hält Profi-Fußballer André Schürrle noch liebevoll den Babybauch seiner Frau Anna fest. Im Dezember 2018 hat das Paar heimlich geheiratet.
Sieben Tage nach der Geburt postet Anna dann ein weiteres Foto in ihrer Instagram-Story. Sie zeigt sich bauchfrei - nur bekleidet in einer Shorts und einem Bustier. Dazu schreibt die junge Mutter: "Bleib echt - das ist mein Körper sieben Tage nach der Geburt. Liebe und schätze deinen Körper und gebe auf ihn Acht, so kann er auch Acht auf dich geben." So ein herrlich ehrliches Foto hätte wohl nicht jede prominente Dame gepostet - umso schöner, dass Anna Sharypova dieses Stück Realität mit ihren Followern teilt.

333

Lieblingsstücke

Die Mode-Recycler

Im Juni 2019 greift Herzogin Catherine zu einem Kleid aus hellem Strick, das ganz besonders zu ihrer Frisur einfach fantastisch aussieht. Ihre dunklen Wellen stehen in einem herrlichen Kontrast zu dem Stoff und liegen locker auf ihren freien Schultern auf.
Diesem Effekt muss sich Herzogin Catherine bereits drei Jahre zuvor bewusst gewesen sein. Damals scheint kaum etwas an ihrem Look anders zu sein. Das Kleid ist das selbe, die Frisur sitzt ebenfalls ganz identisch. Man könnte glatt meinen, es handele sich um ein Foto aus genau der gleichen Zeit.
Verwechslungsgefahr herrscht in jedem Fall bei den Fotos aus 2019 und 2016. Auseinanderhalten kann man sie nur, wenn man auf die Accessoires achtet. Trägt Kate hier silberne Pumps und eine passende Clutch, ...
... kombinierte sie damals noch apricotfarbene Sandaletten zu dem Kleid von Barbara Casasola.

243

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche