VG-Wort Pixel

Leni Klum Über ihre größten Fashion-Fails und Styling-Inspirationen

Leni Klum : Über ihre größten Fashion-Fails und Styling-Inspirationen
© Emma McIntyre / Getty Images
Im letzten Jahr zierte sie ihr erstes Magazin-Cover, seitdem steigt Leni Klum auf der Karriereleiter immer höher. Jetzt hat sie gemeinsam mit der Schuh-Brand SUPERGA ihre eigene Kollektion entworfen. Im GALA-Interview spricht sie über Mode-Fauxpas und ihre Styling-Inspirationen.

Als Tochter von Heidi Klum wurden Leni das Model-Business und die Fashion-Welt praktisch in die Wiege gelegt. Bis vor einem Jahr hielt Mama Heidi ihre Tochter aber aus dem ganzen Trubel heraus. Leni sollte selbst entscheiden, ob und wann sie mit dem Modeln anfangen möchte. Nach dem gemeinsamen Vogue-Cover mit Heidi zieht Leni einen Job nach dem anderen an Land. Uns verrät sie im Interview, wer ihr inspirierendstes Styling-Vorbild ist und welche Mode-Fails ihr schon passiert sind.

Leni Klum: "Mein größter Fashion-Fail war ..."

GALA: Was ist dein Lieblingsstück der SUPERGA Collection?
Leni: Ich mag sie alle, aber mein absoluter Favorit ist der Superga 2790 Platform Sneaker, den ich in dieser Kampagne getragen habe. Ich finde, die gehen immer und passen zu den verschiedensten Looks.

Was war dein größter Fashion-Fail?
Vor ein paar Monaten war ich bei einer Filmpremiere und Sekunden bevor ich auf den roten Teppich treten sollte, riss mir die Hose.

Wer inspiriert dich am meisten, wenn es um Styling geht?
Meine größte Inspiration ist Hailey Bieber.

Was sind deine wichtigsten Mode-Essentials?
Ein bequemes Sweat-Set und der perfekte Sneaker.

Leni Klum: "Sein Kleiderschrank wird wegen mir immer leerer"

In welchem Look fühlst du dich am wohlsten?
Ich fühle mich am meisten wie ich, wenn in ein Baggy-T-Shirt und eine bequeme Jogginghose trage.

Letztes Jahr hast du dein erstes Cover-Shooting mit deiner Mom gemacht. Seitdem hat sich deine Karriere sehr weiterentwickelt. Was ist der nächste Meilenstein, den du erreichen möchtest?
Es wird ein College-Abschluss sein. Ich wollte schon immer einen Abschluss in Innenarchitektur und hoffe, das ich den in vier Jahren habe. Ich fange in ein paar Wochen mit meinem Unterricht an und bin wirklich aufgeregt!

Welches Gefühl wolltest du mit den Schuhen der Kollektion erzeugen? 
Ich finde die SUPERGA Sneaker so toll, weil sie Allrounder sind, die mit fast jedem Look kombiniert werden können.

Welcher Modetrend muss zurückkommen?
Ich folge Trends nicht zu genau. Ich ziehe das an, was mir am besten gefällt und bleibe dabei.

Welches Fashion-Piece hast du aus dem Kleiderschrank deiner Mutter geklaut?
Ich habe mir kürzlich ein altes Kleid von ihr geliehen, das ich zu meinem Abschlussball trug.

Welches Teil der SUPERGA-Kollektion passt am besten zu deinem täglichen Styling?
Den weißen Plateau-Sneaker trage ich wohl am meisten, da er zu allem passt. Ich mag die Plattform Silhouette und die Vielseitigkeit des Schuhs.

Was ist der am meisten getragene Gegenstand in deinem Kleiderschrank und warum?
Auf jeden Fall die großen Hoodies meines Freundes! Ich trage fast jede Nacht einen zum Schlafen. Mein Schrank wird immer voller und seiner wird immer leerer ... Ich nehme seine Pullover immer mit.

Was ist ein Trend, der für dich persönlich nicht geht?
Sag niemals nie. Ich denke, bei Mode geht es nicht um Regeln. Es macht immer Spass zu experimentieren und Neues auszuprobieren, wenn die Stimmung passt.

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken