Lena Gercke: So nervös ist sie vor ihrem Designer-Debüt

Lena Gercke feiert auf der About You Fashion Week in Berlin eine ganz besondere Premiere. Das Model tritt zum ersten Mal als Designerin auf.

Mit ihrem Designer-Debüt auf der "About You Fashion Week" hat sich Lena Gercke einen Traum erfüllt

Große Premiere für Lena Gercke (31)! 13 Jahre nach ihrem Sieg bei der allerersten "Germany's next Topmodel"-Staffel feiert sie ihr Designer-Debüt im Rahmen der "AYFW - About You Fashion Week" in Berlin. Gercke präsentiert am Sonntag ihre neue Sommerkollektion. Wie groß die Aufregung vor der Show ist und ob sie ihre Modelkarriere nun an den Nagel hängen will, verrät sie im Interview.

Was ist das für ein Gefühl, das erste Mal als Designerin bei der About You Fashion Week dabei zu sein?

Lena Gercke: Es ist ein ganz neues und wirklich aufregendes Gefühl, zum ersten Mal selbst als Designerin bei der Fashion Week mitzuwirken. Viele Jahre bin ich als Model für die Fashion Week gelaufen, was ebenfalls großartig war. Dieses Jahr geht jedoch ein Traum für mich in Erfüllung. Ich sehe es als großartige Chance und Ehre, mit meiner eigenen Brand eine Show auf die Beine stellen zu dürfen.

Kendall Jenner

Ihr durchsichtiges Kleid sorgt für Aufruhr

Kendall Jenner
Ups! Ist Kendall Jenner bewusst, dass sie mit diesem Kleid ganz schön tief blicken lässt?
©Gala

Wie groß ist die Nervosität vor der Show?

Gercke: Ich bin wahnsinnig nervös. Gerade weil es meine erste Show ist, möchte ich alles richtig machen. Mein Anspruch ist immer sehr hoch und ich möchte hinterher stolz sowohl auf mein Team als auch auf mich selbst sein können. Natürlich kann nicht alles perfekt laufen, doch ich lerne gerade sehr viel Neues dazu und das ist großartig.

Inwieweit waren Sie bei den Planungen für die Show involviert?

Gercke: Ich war zu 100 Prozent von Anfang an in alle Vorbereitungen involviert. Gemeinsam mit About You habe ich das Show-Konzept geschrieben, das Video produziert und Regie geführt, die Models gecastet und mit meinem Stylingteam die kompletten Looks für die Show erarbeitet.

Welche Highlights Ihrer Sommerkollektion freuen Sie sich besonders hier präsentieren zu dürfen?

Gercke: Ich freue mich, eine Kollektion zeigen zu können, die modern und für jeden Typ Frau tragbar ist. Ich liebe die sommerlichen Farben und die Kombination aus sportlich und schick. Genau diese Mischung macht das Besondere der Kollektion aus.

Sie sind in Ihrer Modelkarriere bereits für zahlreiche Designer über den Laufsteg gelaufen. Welche Show ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben und warum?

Gercke: An meine erste Show in Paris erinnere ich mich auf jeden Fall besonders gut. Ich war zu dem Zeitpunkt noch sehr jung, unerfahren und wahnsinnig nervös. Doch auch meine erste Show in Deutschland, bei der ich für Guido Maria Kretschmer gelaufen bin, ist eine sehr schöne Erinnerung. Er hat mich nie in eine Schublade gesteckt, sondern immer an mich geglaubt. Das ist wirklich etwas Besonderes.

Wer sind Ihre persönlichen Lieblings-Designer?

Gercke: Ich liebe und bewundere Jacquemus. Gerade die letzte Show war einfach unglaublich.

Sind noch weitere Kollektionen geplant?

Gercke: Auf jeden Fall! Meine Karriere als Designerin fängt gerade erst so richtig an. Zurzeit arbeite ich mit About You schon an unserer Herbst/Winter Kollektion, die ab Oktober erhältlich sein wird.

Könnten Sie sich vorstellen, Ihre Modelkarriere an den Nagel zu hängen und sich voll auf den Job als Designerin zu konzentrieren?

Gercke: LeGer nimmt mittlerweile einen großen Platz in meinem Leben ein. Es ist zeitintensiv, eine eigene Marke aufzubauen, doch der ganze Prozess macht mir unheimlich viel Spaß. Trotzdem möchte ich auch meine anderen Tätigkeiten als Model und Moderatorin weiterhin verfolgen. Ich liebe es, in so vielen unterschiedlichen Bereichen arbeiten zu können. Das macht meinen Alltag unheimlich abwechslungsreich und ich kann mich immer wieder neuen Herausforderungen stellen.

Wo sehen Sie sich selbst in zehn Jahren?

Gercke: Es ist nicht meine Art, so weit in die Zukunft zu denken und Prognosen zu geben. So viel kann ich sagen: Ich gebe weiterhin Vollgas bei all meinen Projekten.

Themen

Erfahren Sie mehr: