Lena Gercke im Interview: Sie schläft am liebsten nackt

Lena Gercke verrät im Interview, was für sie eine starke Frau ausmacht, wie sie Dessous elegant kombiniert und dass sie am liebsten nackt schläft

Wenn man an heiße Frauen in heißen Dessous denkt, denkt man an Intimissimi - und an Lena Gercke. Vor der großen Fashion Show im italienischen Verona treffen wir Lena, die zusammen mit Powerfrauen, wie Sarah Jessica Parker und Chiara Ferragni zu den "Empowered Women" des Labels gehört, zum Interview. Sie trägt einen schwarzen Spitzen-BH mit einem fast durchsichtigen Spitzenbody darüber. Dazu kombiniert sie eine elegante schwarze Hose und filigrane Heels. 

Sie sind eine der "Empowered Women" von Intimissimi, welche Attribute hat eine starke Frau für Sie? 

Lena: "Man hat schnell den Eindruck, dass eine starke Frau eine Emanze ist, die schnell nach vorne will, die die Ellenbogen auspackt - ich finde das ist es gerade nicht. Ich finde als Frau sollte man nie diese Weiblichkeit, dieses Sensible, die Emotion verlieren. Ich finde stark sein heißt auch Weinen zu können, stark sein heißt Emotionen zuzulassen und seinen eigenen Weg zu gehen. Eine starke Frau ist für mich jemand, der zu sich selbst steht, und auch für sich selbst einsteht und 'Nein' sagen kann." 

Was ist Ihre erste Erinnerung an Dessous, wann haben Sie sich zum ersten Mal sexy Wäsche gekauft?

Lena: "Ich glaube ich war super stolz, als ich mir mit 11 oder 12 meinen ersten BH gekauft habe. Ich glaube, das ist so ein Ding für jede Frau und jedes Mädchen; 'Wow ich habe meinen ersten BH, jetzt werde ich erwachsen', das ist schon etwas sehr Besonderes. Man war irgendwie stolz und auch neidisch, wenn andere schon früher einen hatten. Es ist Teil des Erwachsenwerdens, und Teil des Frau-werdens. Das hatte eine große Bedeutung."

Irina Shayk eröffnet die spektakuläre Show in einem Look, der wenig der Fantasie überlässt. 

Achten Sie bei Unterwäsche auf Trends? Worin fühlen Sie sich am wohlsten?

"Man lässt sich schon gerne inspirieren, aber ich glaube, jeder hat so seinen persönlichen Geschmack bei Dessous. Für mich darf sie mich nicht einengen und muss immer bequem sein. Man trägt Unterwäsche den ganzen Tag und man muss sich darin bewegen können. Sie sollte deinem Typ und deiner Figur entsprechen, nicht jeder Frau steht der gleiche BH, nicht jeder Frau steht der gleiche Slip - man sollte also das finden, das zu seiner Figur am besten passt."

Worin schlafen Sie am liebsten? 

"Nackt." (lacht) 

Wie würden Sie Dessous im Alltag kombinieren? 

"Tagsüber ist es cool, einen BH mit einer weißen Bluse zu kombinieren - wenn dann mal ein wenig Spitze rausguckt, ist das sehr sexy. Abends ist ein durchsichtiger Body perfekt, das ist sexy und trotzdem verspielt."

Welche No-Gos gibt es, wenn man Dessous zeigen will? 

"Wenn man zu viel zeigen will. Ich glaube, wenn man zu einem Body noch einen super kurzen Rock tragen würde, sähe es billig aus. Durch eine lange, schlichte Hose wird der Look elegant. Wenn man seine Unterwäsche zeigt, ist wichtig, dass es trotzdem noch elegant und grazil wirkt, und dass man nicht zu viel Haut zeigt."

Welche Unterschiede gibt es zwischen einer Dessous Show und einer normalen Fashion Show

"Ich glaube, dass gerade diese Marke darauf achtet, dass die Mädchen gesund aussehen und Kurven haben. Es laufen Mädchen, die sich in ihrer Haut wohl fühlen und Ausstrahlung und Persönlichkeit haben, die nicht einfach nur dünn sind."

Worauf freuen Sie sich heute Abend am meisten? 

"Ich weiß noch gar nicht, was mich erwartet, ich bin gespannt. Ich glaube es wird anders, als in den Jahren zuvor. Ich freue mich auf die tolle Dekoration und finde, dass die Mädchen von Intimissimi toll in Szene gesetzt werden, sodass nichts vulgär wirkt, sondern sehr feminin und elegant." 

Das Finale: Anne V., Irina Shayk und Isabelli Fontana (v.l.n.r.) 

Irina Shayk & Co. zeigen die heißen Dessous von Intimissimi 

Die Show stand unter dem Motto "Enchanted Forest" (dt. Zauberwald) und neben Topmodel Irina Shayk, präsentieren Laufsteggrößen, wie Isabelli Fontana und Anne V. die Kreationen auf dem Catwalk. In der Front Row saßen It-Girls wie Alexa Chung, Chiara Ferragni und Xenia Adonts, aber auch Models, wie Lena, Ann-Kathrin Götze und Jourdann Dunn. Stargast Sarah Jessica Parker nahm am Ende des Laufstegs zwischen den CEOs des Labels Platz und genoss die Show in vollen Zügen. 

Das ganze Interview mit Lena Gercke können Sie sich hier anschauen: 

GALA Look: Wir sprechen mit Lena Gercke über Dessous

Gepostet von Gala am Mittwoch, 5. September 2018


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche