Prinzessin Laurentien (53): Sie überrascht im gewagten Transparent-Kleid

Beim Holland Dance Festival fiel ein royaler Gast besonders auf: Prinzessin Laurentien. GALA erklärt, warum die Frau im aufregenden schwarzen Transparent-Kleid bisher immer unterm Radar schwamm – und warum sich das unbedingt ändern muss.

Prinzessin Laurentien

Transparente Mode ist nur was für Frauen mit Modelmaßen unter 40? Totaler Quatsch! Dass diese Regel von vorvorgestern ist, bewies jüngst Prinzessin Laurentien, 53 beim Holland Dance Festival.

Die Frau von Prinz Constantijn von Oranien-Nassau, 50, trug ein schwarzes Maxikleid mit transparenten Partien, dazu schwarze Pumps, eine Stola und hochwertigen Schmuck – ein unaufdringlicher Look, der trotzdem ein echtes Highlight war.

Miley Cyrus

Sie überrascht mit Vokuhila-Revival

Miley Cyrus trägt jetzt Vokuhila
Der Haarschnitt von Mama überzeugt nicht ganz. Die Stylistin Sally Hershberger muss Mileys Frisur nochmal ausbessern!
©Gala

Prinzessin Laurentien und Prinzessin Beatrix

Aber: Wer ist Prinzessin Laurentien eigentlich?

Königin Maxima und Prinzessin Laurentien

Viele haben die niederländische Prinzessin mit den kurzen blonden Haaren gar nicht auf dem Schirm – ihr Mann ist der jüngste Sohn von Prinzessin Beatrix und Claus von Amsberg. Beide sind seit 2001 verheiratet, haben drei gemeinsame Kinder. Offiziell ist Prinzessin Laurentien nicht Teil des Adelsstandes, trägt aber den Titel ihres Mannes und wird ebenfalls mit "Königliche Hoheit" angesprochen. 

Im Gegensatz zum Königspaar Willem-Alexander und Máxima leben Laurentien und Constantijn in Brüssel und führen ein fast ganz normales Leben. Beide nehmen kaum Termine in der Öffentlichkeit wahr, man sieht sie meistens nur beim Königs- und Prinzentag.

Prinzessin Laurentien und Prinz Constantijn

Engagement für Alphabetisierung und Klima

Laurentien ist ehemalige Kommunikationsberaterin, arbeite in großen Konzernen wie CNN oder Philip Morris und setzt sich jetzt für die European Climate Foundation und gegen Analphabetismus ein. Sie hatte bereits in Brüssel ehrenamtlich Unterricht für Analphabeten gegeben. Seit über zehn Jahren engagiert sie sich ebenfalls als UNESCO-Botschafterin für Alphabetisierung von Erwachsenen und Kindern. Unter ihrem Pseudonym 'Laurentien van Oranje' schrieb sie sogar zwei Kinderbücher.

Neben dem guten Geschmack hat Laurentien also auch eine wirklich bemerkenswerte Agenda.

Verwendete Quellen: Berliner Kurier, UNESCO

Themen

Erfahren Sie mehr: