Ganz anders als Meghan: Beim Brautkleid hat Lady Gabriella freie Wahl

Lady Gabriella Windsor am Samstag zum Altar schreiten und Thomas Kingston heiraten. Anders als Herzogin Meghan, verfügt Gabriella als Braut über viel mehr Entscheidungsfreiheit

Lady Gabriella Windsor wird ihre Hochzeit sehr privat feiern. Die Trauung von Prinz Harry und Meghan hingegen war ein welteites Großereignis. 

Auch in diesem Jahr wird sich in royalen Kreisen wieder das Jawort gegeben. Während Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, sich im letzten Jahr am 19. Mai die ewige Liebe schworen, findet 2019 nur ein Tag früher wieder eine Trauung statt. Lady Gabriella Windsor wird mit dem australischen Rugby-Profi Thomas Kingston am 18. Mai den Bund der Ehe eingehen. Die zwei Randfiguren des britischen Königshauses werden ihre Hochzeit deutlich anders gestalten als Meghan und Harry.

Lady Gabriellas Eltern sind Rebellen der Liebe

Michael von Kent und Marie-Christine von Reibnitz gaben sich 1978 in Wien das Jawort.

Lady Gabriella ist wohl nur unter echten Royal-Kennern bekannt. Neben Meghan und Kate wirkt sie schon fast unscheinbar. Dabei hat auch ihr Zweig des royalen Familienstammbaums eine interessante Geschichte. Ihre Eltern sind Marie Christine von Reibnitz und Michael of Kent, ein Cousin von Queen Elizabeth. Das Paar hat 1978 in Wien geheiratet. Seit der Eheschließung trägt Marie Christine den Titel Prinzessin Michael von Kent. Aber warum heiraten Mitglieder des britischen Königshauses in Österreich? Die junge Liebe musste vor dem Ringtausch viele Hindernisse überwinden. Marie Christine war zuvor nämlich schon einmal verheiratet – ein Dorn im Auge der englischen Kirche. Michael musste seinen Anspruch auf den Thron abgegeben, damit er seinem Herzen folgen konnte. Die Queen gestattete dem Paar zwar die Hochzeit, allerdings war eine rein standesamtliche Hochzeit für die Königsfamilie in Großbritannien nicht erlaubt. Daher entschied das Paar die Hochzeit in Wien stattfinden lassen, fernab vom königlichen Hof und seinen Regeln. 

Lady Gabriella Windsor

Trägt sie dieses besondere Diadem zur Hochzeit?

Tom Kingston, Lady Gabriella Windsor

Das Brautkleid von Prinzessin Michael von Kent

Die Braut trug ein cremefarbenes Seidencrêpe-Kleid von Bellville Sassoon. Die Robe hatte ein Nadeloberteil, einen tiefen Halsausschnitt mit durchsichtigem Panel und Spitzenbesatz. Es gab einen kleinen Tunnelzug unterhalb der Taille und der Rock des Kleides hatte Einsätze aus Chantilly-Spitze. Das Brautkleid war also absolut königlich und Marie Christine hielt sich mit dieser Wahl durchaus an das royale Protokoll.

Queen Elizabeth hat keinen Einfluss auf das Brautkleid

Lady Gabriella Windsor kleidet sich stets nach königlichem Protokoll. Aber wird sie das auch an ihrer Hochzeit tun?

Wird Tochter Gabriella es ihr gleichtun? Während Meghans und Harrys Hochzeit weltweit im TV übertragen wurde, wird Gabriellas Trauung in der St George’s Chapel sehr viel intimer ablaufen. Der Kensington Palast hat bereits verkündet, dass es sich um eine private Veranstaltung handeln wird. Das Paar ist dadurch sehr viel freier in der Gestaltung ihrer Hochzeit. So muss sich die Braut in Sachen Kleiderwahl auch nicht nach Queen Elizabeth richten. Als königliches Oberhaupt hat die 92-Jährige sonst stets das letzte Wort und segnete auch das Kleid von Herzogin Meghan erst ab, bevor die Wahl final war.
Experten vermuten dennoch nicht, dass Gabriella ihre freie Brautkleidwahl sonderlich ausreizen wird. Designerin Terry Fox mutmaßt, dass Gabriella ein minimalistisches Design in A-Linie wählen wird. Sie könne sich einen langen Schleier, ähnlich wie bei Herzogin Meghan, vorstellen. "Ein bestickter Ausschnitt könnte das schlichte Kleid aufbrechen, man könnte mit Diamanten oder Asymmetrie arbeiten. Ein frecher Dreiviertelärmel wäre eine andere Möglichkeit", skizziert die Modemacherin das Kleid in Gedanken. Bislang wurde jedoch nicht bestätigt, welcher Designer das Brautkleid von Lady Gabriella anfertigen wird. 

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Prinzessin Eugenie an ihrem großen Tag
Die lange Schleppe fällt fließend über die Treppen der Kapelle. Zwei Helfer helfen der Prinzessin beim Aussteigen aus dem Auto. 
Die ersten gemeinsamen Schritte als Ehepaar werden begleitet von den Blumenkindern und Eltern.
Traumhochzeit in München: Constantin Freiherr von Luttitz, Sohn der TV-Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz, heiratet Liska Birk auf Gut Niederaltenburg bei München. Die Braut trägt ihr Haar elegant zur Seite hochgesteckt, ein hauchdünner Schleier mit feiner Spitze veredelt das recht schlichte Brautkleid. 

136

Der Dresscode der Hochzeitsgäste

Während die Braut mehr Freiheiten genießen darf, werden auch die Hochzeitsgäste in einem anderen Stil erscheinen. Designerin Avril Forbes vermutet, dass der Dresscode deutlich entspannter sein wird. Bei Meghans Hochzeit erschienen die Männer im dunklen, einreihigen Mantel und Hut. Den Damen wurde empfohlen kein zu kurzes oder aufgeschlossenes Kleid zu wählen. Schultern sollten bedeckt bleiben, Strumpfhosen waren Pflicht und die Abätze sollten bloß nicht himmelhoch sein. Bei Gabriellas Hochzeit müssen sich die Gäste nicht so viele Gedanken machen. "Ich vermute, dass mehr Frauen ein schulterfreies Kleid wählen werden. Eine Hutpflicht wird es vermutlich nicht geben", schließt Avril Forbes ab. 

Nicht die Nummer Eins zu sein, scheint also auch Vorteile zu haben. In ihrer Nebenrolle am Hof wird Lady Gabriella ihre Hochzeit sehr viel mehr genießen können. 

Prinz Harry + Herzogin Meghan

Diesen Preis zahlen sie für ihre Liebe

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Mittlerweile sind Prinz Harry und Herzogin Meghan fast fünf Monate verheiratet. Bei ihren Auftritten wirken sie glücklich und verliebt. Doch auch ihr Leben ist nicht perfekt. Beide mussten sich von Freunden aus ihrer Vergangenheit lossagen.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr: