VG-Wort Pixel

Lady Gabriella Windsor Alle Details ihres besonderen Brautlooks

Tom Kingston und Lady Gabriella Windsor
Tom Kingston und Lady Gabriella Windsor
© Splashnews.com
Lady Gabriella Windsor heiratet in ihrem Traumkleid und mit einem ganz besonderen Diadem

Es ist die dritte royale Hochzeit auf Schloss Windsor innerhalb eines Jahres. Lady Gabriella Windsor, die Tochter des Cousins der Queen, heiratet Tom Kingston am 18. Mai - fast genau zwölf Monate nachdem sich Prinz Harry und Herzogin Meghan in der St.-George's-Kapelle das Jawort gaben. 

Lady Gabriella Windsor: Brautkleid mit sechs Meter langer Schleppe

Für ihren großen Tag wählt die royale Schönheit, die zur Zeit Platz 52 in der britischen Thronfolge einnimmt, ein ganz besonderes Kleid: In einem weißen Dress mit sechs Meter langer Schleppe steigt sie die dekorierten Stufen zur Kapelle hinauf. Immer wieder wird der mit Spitze überzogene Schleier auf der Treppe drapiert. 

Die sechs Meter lange Schleppe fließt fast über die Stufen vor der St-George's-Kapelle in Windsor. 
Die sechs Meter lange Schleppe fließt fast über die Stufen vor der St-George's-Kapelle in Windsor. 
© Getty Images

Maßschneiderung von Luisa Beccaria

Das Kleid stammt aus der Feder der italienischen Designerin Luisa Beccaria und wurde für die Braut maßgeschneidert. Im Interview mit dem britischen "Hello!"-Magazin verrät Gabriella: "Ich bin schon seit langer Zeit in die Kleider von Luisa Beccaria verliebt und schätze mich sehr glücklich darüber, mein Traumkleid von ihr geschneidert zu bekommen." Im Gegensatz zu anderen royalen Bräuten setzt sie also nicht auf einen Entwurf eines britischen Designers. 

Das aufwendig bestickte Kleid bezirzt durch einen engen Body, der dann in die opulente Schleppe übergeht. Mehrere Schichten Tüll bilden den Hingucker des Kleides und werden von handbestickten Blumen zusammengehalten. Durchsichtige, mit floraler Spitze bestickte Ärmel, die ihre Hand fast bedecken, und ein runder Ausschnitt machen den femininen und eleganten Look des Kleides perfekt.

Das kunstvoll hochgesteckte Haar von Lady Gabriella legt sich auf den Spitzenbody, der von filigranen Knöpfen zusammengehalten wird.
Das kunstvoll hochgesteckte Haar von Lady Gabriella legt sich auf den Spitzenbody, der von filigranen Knöpfen zusammengehalten wird.
© Getty Images

Nach fünf Monaten und drei Anproben, einer in Mailand und zwei in London, war das Kleid fertig, verrät die Designerin. "Mein Schneider nimmt sehr gut Maß und das Kleid hat von Anfang an toll gepasst, aber sie hat abgenommen - wie viele Bräute vor der Hochzeit - also mussten wir es noch mal anpassen." 

Prinz Michael von Kent heiratet 1978 Marie Christine von Reibnitz, dann Prinzessin Michael von Kent. Auch die Mutter von Lady Gabriella Windsor trägt die "Kent City of London Fringe tiara". 
Prinz Michael von Kent heiratet 1978 Marie Christine von Reibnitz, dann Prinzessin Michael von Kent. Auch die Mutter von Lady Gabriella Windsor trägt die "Kent City of London Fringe tiara". 
© Getty Images

Die besondere Bedeutung ihrer Tiara

In ihrem halb hochgesteckten Haar trägt die Braut ein ganz besonderes Diadem: Die "Kent City of London fringe tiara" besticht durch in Gold und Silber gesetze Diamanten. Für die Braut hat das wertvolle Schmuckstück jedoch eine ganz besondere Bedeutung; sowohl ihre Mutter, Prinzessin Michael von Kent, als auch ihre Großmuter, Prinzessin Marina, Herzogin von Kent, trugen das Diadem am Tag ihrer Hochzeit. 

lho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken