Lady Amelia Windsor : So sexy hätten Kate und Meghan nicht posieren dürfen

Lady Amelia Windsor ziert erneut das Cover des britischen "Tatler"-Magazins. Der royale Spross zeigt sich auf den Bildern lasziv und sexy an der Seite des Rugby-Stars Maro Itoje 

Sie ist jung, schön und zierte in einem traumhaften, tief dekolletierten "Erdem"-Kleid im April 2016 bereits zum ersten Mal das Cover des britischen "Tatler"-Magazins. Die Redaktion wählte sie damals zum "hübschesten Mitglied der royal Family". Ein Ritterschlag für den schönen Adels-Spross, der seitdem in aller Munde ist. Jetzt ist die Tochter von George Windsor, dem Sohn eines Cousins der Queen, erneut Cover-Star des britischen Magazins - sexy inszeniert und an der Seite des britischen Rugby-Stars Maro Itoje.

Lady Amelias zweites "Tatler"-Cover

Als aktuelle Nummer 38 der britischen Thronfolge gelten für Lady Amelia Windsor natürlich andere Regeln als für Herzogin Catherine, 36, und Herzogin Meghan, 37, die mit einer solchen Inszenierung garantiert für einen Skandal gesorgt hätten. Dennoch präsentiert sich die 23-Jährige für royale Verhältnisse überraschend sexy. 

Herzogin Catherine

Sie reagiert mit einem deutlichen Statement auf die Baby-Gerüchte

Herzogin Catherine
Schwanger oder nicht schwanger: Herzogin Catherine soll Gerüchten zufolge ihr viertes Kind erwarten. Mit ihrem Auftritt in einem Londoner Kinderzentrum setzt die 37-Jährige jetzt ein klares Statement
©Gala

Herzogin Catherine als Cover-Star 

Pünktlich zu ihrem 5. Hochzeitstag, dem 90. Geburtstag der Queen, und dem 100. Jubiläum der britischen "Vogue", zierte Herzogin Catherine im Juni 2016 das Cover der britischen Vogue. Eine absolute Ehre für die Ehefrau von Prinz William, 36. Bei einem Shooting mit dem Fotografen Josh Olins in der Grafschaft Norfolk, posiert Kate im Januar 2016 gekonnt für der Kamera. Ihre natürliche Schönheit wird bei den Aufnahmen auch modisch in Szene gesetzt: So trägt sie unter anderem einen grünen Fedora-Hut, eine lederne Jacke und eine schlichte, weiße Bluse. 

Meghan auf dem Cover von "Tatler"

Auch Prinz Harrys schöne Ehefrau zierte im Mai 2018 das Cover des "Tatler"-Magazins. Nachdem Harry selbst, seine verstorbene Mutter Lady Diana (†36), sowie Kate und sogar deren Schwester Pippa Middleton, 34, auf dem Cover des Magazin abgedruckt wurden, lag diese Wahl nah. Passend zur royalen Traumhochzeit am 19. Mai lächelte die schöne Schauspielerin das britische Volk vom Kiosk aus an. 

View this post on Instagram

The May issue - out Monday 2nd April

A post shared by Tatler (@tatlermagazine) on

Wer ist Lady Amelia Windsor?

 Amelia Windsor, 23, ist derzeit die Nummer 38 in der britischen Thronfolge und die Enkelin eines Cousins der Queen. Doch anstatt royalen Verpflichtungen nachzugehen, wie es Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, regelmäßig tun müssen, startet sie eine Karriere als It-Girl in der Party-Society. 

Muse von "Dolce & Gabbana"

Als Tochter von George Windsor, dem Earl of St. Andrews, und seiner Frau Sylvana Tomaselli wuchs sie wohlbehütet und fernab vom Medienrummel auf, führte ein sehr zurückgezogenes, solides Leben. Sie besuchte - wie in adligen Kreisen üblich - ein katholisches Mädcheninternat. Ihre behütete Kindheit hat Amelia mittlerweile jedoch gegen ein Leben im Rampenlicht getauscht. Sie gilt als Muse des Designer-Duos von "Dolce & Gabbana", läuft regelmäßig für das Kult-Label über den Laufsteg und war bereits Gesicht mehrerer Werbekampagnen des Modehauses. Im April 2017 zierte sie sogar das Cover der japanischen Vogue. Nicht ohne Grund ist Lady Amelia Windsor ein gern gesehener Gast auf den Events der Modebranche und High Society. 

Royale Looks

Der Style der Windsor-Ladys

Am letzten Tag des Cheltenham Festivals erscheint Zara erneut in einem farblich aufeinander abgestimmten Ensemble, bestehend aus einem Midi-Mantel mit verdeckter Knopfleiste und einem Taillengürtel sowie einem stylishen Hut. Bereits in den vergangen Tagen, hat Zara beim Pferderennen ihre Stilsicherheit unter Beweis gestellt ...
Zum dritten Tag des Cheltenham Festivals erscheint Zara Tindall in einem farblich abgestimmten Ensemble bestehend aus einem leicht ausgestelltem Mantel sowie schwarzen Overknee-Stiefeln. Handschuhe, Tasche und Hut harmonisieren zum Look. Doch gerade Zaras Kopfbedeckung macht der Springreiterin zu schaffen ...
Immer wieder muss sie den Hut mit der Hand festhalten, doch dann passiert es: Zara passt einmal kurz nicht auf und der starke Wind weht ihre stylishe Kopfbedeckung mit Blumen-Applikationen fort. 
In einem edlen Hahnentritt-Mantel und farblich abgestimmten Accessoires zeigt sich Zara Tindall am zweiten Tag des Cheltenham Festivals in Südwesten Englands. Wie es sich für ein Pferderennen gehört, trägt die Tochter von Prinzessin Anne einen edlen burgunderfarbenen Fascinator. Bereits am Tag zuvor ...

105

Themen

Erfahren Sie mehr: