Labelporträt: Louis Vuitton

Louis Vuitton steht für Luxus, Qualität und Tradition. Doch alles begann mit einem Koffer. Heute ist das Modelabel eines der beliebtesten der Welt

Jennifer Aniston und Justin Theroux bei einem Dinner von Louis Vuitton in Paris.

Luxusmode mit Tradition

Das Modelabel Louis Vuitton steht für Luxus pur. Die Handtaschen des Unternehmens lassen Frauenherzen höherschlagen und sind der Inbegriff von Designertaschen. Doch das war nicht immer so: Bevor der Franzose Louis Vuitton ins Handtaschengeschäft einstieg, fing er ganz unten an – als Kofferpacker der Kaiserin Eugenie.

Die zündende Idee: Koffer zum Stapeln

Schon damals erkannte Louis Vuitton, dass mehr Handlichkeit beim Verreisen gefragt war. So eröffnete er 1854 sein erstes Geschäft für Koffer in Paris. Dass seine Marke derartigen Erfolg haben würde, ahnte der gelernte Handwerker nicht. Damals umfasste das Sortiment hochpreisige Koffer, die im Vergleich zu anderen Modellen der damaligen Zeit luftdicht und vor allem robust waren. Damit erschuf sich der Designer ein Statussymbol. 

Marc Jacobs designt die erste Modekollektion

Mit den Jahren sind die Taschen und Koffer von Louis Vuitton weltberühmt geworden, doch was Kleidung anging, lag das Modelabel weit zurück. 1997 entwarf Designer Marc Jacobs dann die ersten Bekleidungslinien für Damen und Herren. Die Modelinien waren so erfolgreich, dass es seitdem zwei Kollektionen jährlich gab. Bis 2014 blieb Jacobs Kreativchef von Louis Vuitton, bis er das Label 2013 verließ. Sein Nachfolger wurde Nicolas Ghesquière, der ehemalige Designer von Balenciaga. 

Star-Auflauf im Pariser Louvre

Louis Vuitton launcht exklusive Kollektion

Michelle Williams ist im Seidenkleid mit Spitze ein echter Hingucker ....
... Zu der Veranstaltung in Paris trägt die Schauspielerin natürlich Schuhe aus dem Hause Louis Vuitton. 
Zum Lederrock kombiniert Chloë Sevigny einen groben Strickpullover und Boots in Schlangen-Optik.
Justin Theroux und Jennifer Aniston besuchen die Party im Louvre im Partnerlook. 

16

Must-haves: Die beliebtesten Teile von Louis Vuitton

Inzwischen steht der Name Louis Vuitton für Luxusmode mit Tradition, Qualität und einmaligem Design. Wie bei jedem Unternehmen gibt es Modelle, die auf jeder Wunschliste der Frauen stehen. Das wohl bekannteste Modell ist die "Speedy“. Eine Bowling-Bag, die es in verschiedenen Größen gibt. Sie sei laut dem Modeunternehmen die perfekte Tasche für die Stadt. Für das Monogram-Canvas-Muster auf den Taschen ist das Label ebenfalls bekannt. Daran erkennt man die Designerstücke schon von weitem. Auch die Stars lieben die Louis-Vuitton-Taschen. Diese Celebrities können nicht ohne:

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche