Labelporträt: Dolce & Gabbana

Domenico Dolce und Setefano Gabbana schufen mit ihrem Label Dolce + Gabbana ein wahres Modeimperium. Hier erfahren Sie alles über die Marke D + G

Höchstpersönlich: Die Designer Domenico Dolce und Steffano Gabbana.

Das italienische Label Dolce + Gabbana ist aus der Welt der Mode nicht mehr wegzudenken. Das Logo D + G ist zu einem unverkennbaren Markenzeichen geworden, wie es nur die ganz großen Modeunternehmen schaffen. Doch was ist das Erfolgsrezept von Dolce + Gabbana?
Ganz einfach, Dolce + Gabbana steht nicht nur für eindrucksvolle Mode, die beiden Inhaber sind zudem ein starkes Team, das sich immer wieder gegenseitig inspiriert.

Domenico Dolce

Domenico Dolce ist der kreative Kopf des Unternehmens. Als Sohn eines Textilfabrikanten lernte er schon als Siebenjähriger, ein Jackett zu schneidern. Schon immer war der aus Sizilien stammende Designer begeistert von der Welt der Mode. Um als Designer durchzustarten, zog er in die italienische Modemetropole Mailand, wo er Stefano Gabbana kennenlernte. 

Stefano Gabbana

Stefano Gabbana liebt es im Rampenlicht zu stehen und ist daher für die Vermarktung des Labels Dolce + Gabbana perfekt geeignet. Fleißig gibt der strategische Geschäftsmann Interviews, um für das Unternehmen D + G zu werben.
Stefano Gabbana bewegt sich so selbstsicher in der Welt der Mode, dass es verwunderlich ist, dass er über Umwege mit der Fashion-Branche in Kontakt trat: Er ist zwar in der Modemetropole Mailand zur Welt gekommen, arbeitete aber zunächst als Grafiker. Seinen ersten Job in der Modebranche hatte Stefano Gabbana als Modeskizzer. 

Anfänge des Labels Dolce + Gabbana

Als sich Domenico Dolce und Stefano Gabbana 1980 kennenlernten, war es nicht nur der Beginn einer langjährigen Liebesbeziehung, sondern auch einer erfolgreichen geschäftlichen Verbindung.
Domenico Dolce lehrte Stefano Gabbana das Schneiderhandwerk, während dieser seinen Lebens-und Geschäftspartner in die Mailänder Modeszene einführte.
1985 präsentierte das Design-Duo seine erste Kollektion auf der Mailänder Fashion Week. Ein Jahr später eröffneten Dolce und Gabbana ihre erste Boutique. Für ihre erste Herrenkollektion, die sie 1990 herausbrachten, wurden sie direkt mit dem "Woolmark Award" ausgezeichnet. 

Durch Madonna zum Liebling der Stars

Erstmals für Furore sorgte das Label Dolce + Gabbana mit einem Entwurf für Pop-Queen Madonna: Zu der Premiere ihres Films "In Bed with Madonna" trug sie 1990 ein mit Edelsteinen übersätes Korsett der beiden Italiener. Auch für ihre Tour "Girlie Show" entwarfen Dolce und Gabbana mit der Sängerin alle 1.500 Kostüme.
Das Label wurde immer mehr zum Liebling der Stars: Auch Whitney Houston, Kylie Minoque und Byoncé ließen sich ihre Bühnenoutfits von den Designern kreieren. Auf dem roten Teppich setzen Monica BellucciScarlett Johannson und Amal Clooney immer wieder auf die eleganten Roben von Dolce + Gabbana.

Der Stil von Dolce + Gabbana

Das Label Dolce + Gabbana beeindruckt vor allem durch seine Vielseitigkeit. Die glamourösen Abendkleider sind meist einfarbig gehalten. Durch die Verwendung von Spitze wirken die Roben elegant und verführerisch zugleich.
Zudem entwerfen die bekannten Designer verspielte Kleider mit bunten Animal-Prints oder Blümchenverzierungen, die einfach für gute Laune sorgen. 

Dolce & Gabbana

Die junge Elite auf dem Catwalk

Star-Bloggerin Caro Daur beim Fitting im Showroom von Dolce & Gabbana.
Auch Cameron Dallas postete am Vortag auf Instagram einen Schnappschuss vom Fitting. Er hatte während der Show eine ganz besondere Rolle...
US-YouTube-Star Cameron Dallas durfte die Show von Dolce & Gabbana eröffnen.
YouTube-Star Marcus Butler lief seiner schönen Freundin Stefanie Giesinger auf dem Catwalk über den Weg.

17

Der Konzern Dolce + Gabbana

Auch wenn Dolce und Gabbana 2004 ihre Trennung bekannt gaben, arbeiten die beiden nach wie vor zusammen, und das immer noch sehr erfolgreich.
Mittlerweile ist das Label Dolce + Gabbana zu einem weltweit agierenden Unternehmen mit etwa 3.500 Mitarbeitern herangewachsen. Neben den Kollektionen für Männer und Frauen gibt es auch eine eigene Kinderlinie. Außerdem vertreibt Dolce + Gabbana Accessoires und Parfums. Alleine im Jahre 2011 konnte das Label einen Umsatz von circa 1,5 Milliarden Euro erwirtschaften.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche