Kristen Stewart: Filmstar überrascht in diesem Anti-Look

Was hat sie sich dabei nur gedacht? Schauspielerin Kristen Stewart erschien zu einem Mode-Event in einem ungewöhnlich hässlichen Hosenanzug.

Kristen Stewart bei einer Chanel-Show in Paris

US-Filmstar Kristen Stewart (28, "Snow White and the Huntsman") überraschte bei einer Chanel-Modenschau in Paris in einem etwas anderen Chanel-Zweiteiler. Der Anzug bestand aus einer weit geschnittenen Hose in Kupfer-Metallic-Optik. Das schillernde Material fand sich auch auf den Brusttaschen und an den Blazer-Manschetten wieder. Das Revers des ansonsten in klassischem Chanel-Material und -Muster gefertigten Oberteils schimmerte zudem golden. Auf eine Bluse verzichtete die Schauspielerin.

Mit mehreren Perlenketten griff Stewart zwar wieder ein klassisches Chanel-Element auf. Ungewöhnlich waren dann allerdings die schwarzen Dr. Martens. Und auch beim Make-up entfernte sich die US-Künstlerin deutlich von der klassischen Eleganz, für die das französische Label eigentlich bekannt ist. Zu den petrol-schwarzen Smokey-Eyes kombinierte sie korallroten Lippenstift und auch die Fingernägel leuchteten in der Signalfarbe. Das an den Spitzen blondierte Haar hatte sie punkig nach oben gestylt. Hingucker-Look? Ja! Verlockend zum Nachstylen? Eher nein!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche