Kris Jenner: Sie strahlt von Kopf bis Fuß in Versace

Zum Grand Prix von Monte Carlo präsentiert sich Kris Jenner in einem Outfit, das der Stadt der Reichen und Schönen völlig gerecht wird.

Am Sonntag hieß es wieder: "Sehen und gesehen werden" zum Formel-1- Rennen in Monaco. Denn wo, wenn nicht dort, treffen sich die Reichen und Schönen. Auch mit von der Partie: Kris Jenner (62), Momager des Kardashian-Jenner-Clans. Und die wählte für den Renn-Tag in Monte Carlo einen Look, den man so schnell nicht vergisst: Sie wurde zum wandelnden Barock-Gemälde.

Der Reality-Star trug eine Versace-Kombination aus enger Röhrenhose, weitem Mantel und einem Longsleeve. Die Teile strahlten allesamt in einem auffälligen, gelb-schwarzen Print im Barock-Muster. Dazu kombinierte sie schwarze Stiefeletten und eine große, schwarze Sonnenbrille. Trotz des gold-gelben Outfits durfte üppiger Goldschmuck nicht fehlen. Dem luxuriösen Monaco-Lifestyle wurde Jenner so definitiv gerecht.

Themen

Erfahren Sie mehr: