VG-Wort Pixel

Kris Jenner Sexy auf Krampf

Kris Jenner
© Picture Alliance
Der Ausschnitt lässt tief blicken und die Rocklänge ist so kurz wie bei ihren Töchtern: Kris Jenner will mit 59 Jahren unbedingt jugendlich aussehen

In diesen Tagen ist es recht schwer für Kris Jenner, die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Ihr Ex-Ehemann Bruce Jenner wird nach seiner Geschlechtsumwandlung in die glamouröse Caitlyn Jenner medial gehyped und ihre Tochter Kim Kardashian ist schon längst ein größerer Superstar als sie selbst. Auffällig ist nicht nur ihr immer straffer werdendes Gesicht, auch werden ihre Kleider plötzlich freizügiger.

Im Kleid von Balmain zeigt Kris Jenner viel Bein und sehr viel Dekolleté.
Im Kleid von Balmain zeigt Kris Jenner viel Bein und sehr viel Dekolleté.
© Splashnews.com

Es scheint, als würde mit jedem dazugewonnen Lebensjahr automatisch mehr Stoff von ihren Klamotten abfallen.

In Paris zeigte sie sich jetzt tief dekolletiert in einem Designer-Mini von Balmain (die Marke tragen Kim und Kanye hoch und runter). Die Rocklänge könnte auch ihrer 17-jährigen Tochter Kylie Jenner gut stehen. Die Beine dazu hat sie, das muss man Kris lassen.

Im Netz verspottet

Schaut man sich in den Sozialen Netzwerken um, findet man reichlich Tratschmaterial: "Bitter, wenn der eigene Ex-Mann jetzt besser aussieht als man selbst", so eines der gehässigen Kommentare.


Diese Art von Berühmtheit wünscht sich Kris Jenner allerdings so überhaupt nicht und startet zur Gegeoffensive mit Outfits, die tief blicken lassen.
Aber ob das wirklich die richtige Strategie ist?

inu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken