Königin Letizia: Sie kauft ihre Kleidung mehrfach

Königin Letizia hat beim Shoppen eine kuriose Angewohnheit: Sie kauft manche Teile mehrfach

Königin Letizia, König Felipe

Mit Letizia hat Spanien eine Königin, die ein gutes Händchen für Mode hat. Die 43-Jährige hat sich zu einer richtigen Fashion-Queen entwickelt. Sie experimentiert gerne mit ihren Outfits, achtet aber darauf, sich stets elegant und edel zu kleiden. Dass das nicht immer teuer sein muss, beweist Letizia immer wieder: So kombiniert sie häufig Designer-Stücke mit Schnäppchen von Modeketten wie Zara oder Mango.

Voller Kleiderschrank

Wie viele Kleidungsstücke im royalen Ankleidezimmer hängen, können wir anhand der zahlreichen Looks, mit denen Letizia uns schon begeistert hat, nur erahnen. Doch der Kleiderschrank der Königin platzt scheinbar nicht nur wegen der vielen verschiedenen Roben aus allen Nähten zu platzen, sondern weil die zweifache Mutter es beim Shoppen offenbar übertreibt: Laut der Agentur "dana press" kauft sie ihre Lieblingsteile immer mehrfach!

Herzogin Meghan

Auf ihrer Südafrika-Tour recycelt sie ihre alten Kleider

Herzogin Meghan
Herzogin Meghan entpuppt sich auf ihrer Südafrika-Reise als echte Recycling-Queen.
©Gala

Königin Letizia kauft Kleider mehrfach

Wenn man sich die Looks der Spanierin genauer anschaut, fällt auf, dass sie manche Kleidungsstücke tatsächlich in ganz ähnlichen Ausführungen mehrmals besitzt. So besitzt Königin Letizia mindestens drei verschiedene beigefarbene Trenchcoats, die sich lediglich in ihrer Länge und um Farbnuancen unterscheiden. Weiter soll die ehemalige Journalistin eine Leidenschaft für weiße Blusen haben: Sie soll 20 Modelle der gleichen Bluse besitzen. Eine sinnvolle Investition: Das weiße Basic-Teil hat sie schon in zahlreichen Kombinationen zu Röcken oder Hosen getragen.

Auich schwarze Etuikleider haben es der Ehefrau von König Felipe offenbar angetan: Laut "dana press" soll sie mindestens 15 verschiedene kleine Schwarze besitzen. Ähnlich sieht das auch bei weißen Kleidern aus.

Fashion-Looks

Der Style von Königin Letizia

König Felipe und Königin Letizia ziehen bei der Krönung vom Kaiser von Japan in Tokio alle Blicke auf sich. Letizia trägt ein farbenfrohes Blumenkleid von Matilde Cano (ca. 339 Euro), dazu kombiniert sie einen verspielten Haarreif.
Nur wenig später zeigte sich Königin Letizia in einem Schluppenkleid mit Blumenapplikationen.
Schwarze Hose, schwarze Pumps – und eine aufregende Corsage in Rosa mit dramatischem Federbesatz vom Label The 2nd Skin Co.: So stilvoll besuchte Königin Letizia die "Princess Asturia Awards".
Bei den "Princesa de Asturias"-Awards 2019 hält sich Königin Letizia elegant zurück: Sie trägt ein graues Blazerkleid und dazu weinrote Pumps. Ihre Töchter Leonor und Sofía dagegen strahlen in der Trendfarbe Orange und haben sich mit Mantel und Kleid perfekt aufeinander abgestimmt.

380

Damit nicht genug: Auch bei Schuhen liebt Letizia offenbar einen ähnlichen Stil. Sie besitzt gleich mehrere High Heels in Schlangenlederoptik.

Teure Leidenschaft

Ein Shopping-Tick, den sich viele Frauen sicher nicht leisten können. Laut einem Bericht sollen die Outfits der 43-Jährige, die sie zu offiziellen Anlässen trug, rund 130.000 Euro gekostet haben. Ein Budget, von dem viele nur träumen können. Und doch ist sie bemüht, ihren Shopping-Wahn nicht allzu exzessiv auszuleben: Bei der Königin verschwinden die Teile nach einem Mal Tragen nicht einfach im Schrank. Letizia liebt es, tolle Kleider auch mehrfach zu tragen. Eine Angewohnheit, die das spanische Volk und sicher auch Ehemann König Felipe freut.

Lieblingsstücke

Die Mode-Recycler

Der Besuch der "One Young World Summit Opening Ceremony" in London ist für Herzogin Meghan eine Herzensangelegenheit, immerhin setzte sie sich schon vor ihrer Zeit als Royal für die Organisation ein. Kein Wunder also, dass Meghan für den Termin in der Royal Albert Hall ein ganz besonderes Kleid auswählt ...
Das Modell "Maxwell" der Marke Aritzia Babaton erinnert Herzogin Meghan an ihre Schwangerschaft mit Baby Archie. Bei einem Termin im Januar 2019 – damals war Meghan im sechsten Monat schwanger – präsentierte sie das lilafarbene Dress zum ersten Mal. Damals jedoch in einer ganz anderen Kombination: In Birkenhead setzte Meghan auf Colour-Blocking und wählte zu dem farbenfrohen Kleid einen roten Mantel mit passenden Pumps. 
Knapp zwei Jahre nach seinem ersten großen Auftritt durfte Herzogin Meghans grünes Kleid von P.A.R.O.S.H. erneut auf den roten Teppich. Bei den Well Child Awards in London lässt sie die Emotionen des besonderen Tages wieder aufleben.
Bei der offiziellen Bekanntgabe ihrer Verlobung strahlte Meghan Markle in dem smaragdgrünen Etuikleid von P.A.R.O.S.H. Das Outfit löste damals einen riesigen Hype aus, das Kleid war umgehend vergriffen.

259

Themen

Erfahren Sie mehr: