VG-Wort Pixel

König Charles Knallgelbe Crocs bekommen Komplimente vom Monarchen

König Charles und David Hockney
König Charles und David Hockney

© AARON CHOWN/POOL/AFP via Getty Images / Getty Images
Gartenschuhe zum Mittagessen mit dem König? Zu einem "Order of the Merit"-Essen erschient der Künstler David Hockney in knallgelben Crocs – und König Charles III. war durchaus "amused".

So erweckt man die Gunst eines Königs! King Charles III., 74, veranstaltet eine Mittagsveranstaltung für die Mitglieder des Order of the Merit. Die Kleiderordnung für solche Veranstaltungen ist meist formell, doch für den Künstler David Hockney, 85, macht der Monarch offensichtlich eine Ausnahme und die wird für einen sehr grellen Hingucker genutzt. 

Mit neongelben Crocs zum Lunch mit dem König

Hockney darf in Schuhen seiner Wahl an der Veranstaltung teilnehmen und entscheidet sich – ganz der coole Künstler – für ein Paar leuchtend gelbe Crocs. Ganz schön ungewöhnlich und eher wenig dem Anlass entsprechend! Doch das Schuhwerk erregt ganz offensichtlich die Aufmerksamkeit des neuen Königs – im positiven Sinne. Beim Kennenlernen kurz vor dem gemeinsamen Essen für die Mitglieder des Verdienstordens "Order of the Merit" macht Charles David Hockney ein Kompliment für seine besonderen Schuhe. 

König Charles und David Hcokney
König Charles und David Hcokney
© Aaron Chown - WPA Pool/Getty Images / Getty Images

Charles nimmt besonderes Schuhwerk mit Humos

Für den Künstler schaut der König wohlwollend über das No-Go in der sonst eher strengen Etikette hinweg und erkennt den lustigen modischen Moment mit einem Lächeln an. Die Schuhe waren tatsächlich der Hingucker von Hockneys Outfit, das aus einem grauen, karierten Anzug mit Einstecktuch, einem weißen Hemd und einer karierten schmalen Krawatte bestand. Die knallgelben Crocs stechen bei diesem Arrangement deutlich hervor.

"Wundervoll ausgewählt"

Hockneys Mut zum unkonventionellen Schuhwerk wird vom König sogar mit einem Kompliment belohnt. "Diese gelben Gummischuhe ... wundervoll ausgewählt", sagt der Royal – selbst klassisch im dunkelblauen Anzug und mit schwarzen Schuhen – zu dem Künstler. Britische Medien verleihen den Garten-Tretern nach diesem Treffen einen modischen Order of Merit, und titeln: "Crocs sind jetzt von König Charles genehmigt." 

Der eigentliche Ritterorden "Order of Merit" wurde 1902 durch König Edward VII. eingeführt und ehrt Persönlichkeiten für ihre Leistungen, etwa in der Kunst, Wissenschaft, Literatur oder beim Militär.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken