VG-Wort Pixel

Kleid im Winter kombinieren Diese Styling-Tipps sind unverzichtbar

Kleid im Winter kombiniert, Winter-Outfit mit Handschuhen, Handtasche und Stiefeln
© Shutterstock
Sie möchten auch an kalten Tagen perfekt gestylt sein? GALA verrät Ihnen, wie simpel Sie ein Kleid im Winter kombinieren können – und das ohne zu frieren.

Ihre Sommerkleider verschwinden im Winter immer aus dem Kleiderschrank? Damit ist jetzt Schluss, denn wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Kleider auch gekonnt im Winter in Szene setzen können. Ganz egal, ob kurze oder lange Kleider, kombiniert man sie mit nur ein paar wenigen Kleidungsstücken, sind sie schnell wintertauglich gemacht. Und keine Sorge: Stylisch sehen Sie damit auch noch aus.

Welche Kleider eignen sich auch im Winter?

An kalten Tagen sehnen wir uns häufig nach kuschelig weichen Wollpullovern. Klar, denn frieren möchte bei eisigen Temperaturen nun wirklich keiner. Bevor wir dann das Haus verlassen, wird meist noch schnell der Schal umgeworfen, die Mütze aufgesetzt und die Handschuhe angezogen. Wir zeigen Ihnen, dass das auch mit einem Kleid im Winter möglich ist.

Affiliate Link
About You: Oversize-Pullover, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
119,00 €

Welche Kleider sich im Winter gut kombinieren lassen, hängt ganz davon ab, welche Muster diese besitzen und was Sie passend dazu im Kleiderschrank hängen haben. Typische Sommermotive wie Eistüten, Sonnenbrillen, Flamingos, Ananas, Wassermelone und Co. sehen im Sommer cool und lässig aus, im Winter hingegen haben Sie eher nichts zu suchen. Wintertaugliche Motive sind jetzt auf Kleidern angesagt. Dazu zählen unter anderem das Allround-Talent Blumenmuster genauso wie Animal Print und einfarbige Kleider, denn sie sind saisonunabhängig und sehen einfach immer toll aus.

Aber auch die Farben sind ausschlaggebend dafür, ob Sie wirklich wintertauglich und modisch zugleich gestylt sind oder nicht. Orientieren können Sie sich hierbei immer gut an Trendfarben und natürlich Ihren eigenen Interpretationen, ob die Kleider farblich wirklich in den Winter passen oder Sie damit doch eher den Sommer verbinden.

Kleid im Winter kombinieren: So einfach geht's

Layering, also der Zwiebel-Look, ist jetzt angesagt. Schichten Sie geschickt Ihre Kleidungsstücke und kombinieren Sie so Ihr leichtes Kleid auch im Winter.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Das sollten Sie drunter tragen

Das Kleid als solches, wie Sie es im Sommer tragen, ist für den Winter definitiv etwas zu frisch, das Material einfach zu dünn. Gekonnt gestylt, wird Ihr Kleid aber auch in der kalten Jahreszeit schnell zum Hingucker – und das, ohne dass Sie frieren müssen.

Tipp 1: Langärmliges Shirt oder Rollkragenpullover

Affiliate Link
-31%
About You: Rollkragenpullover, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
47,90 €69,90 €

Ärmelloses Kleid ade? Von wegen! Ziehen Sie ein dünnes, langärmliges Shirt oder einen dünnen Rollkragenpullover unter Ihr ärmelloses Kleid. Achten Sie darauf, dass das Shirt möglichst schlicht und einfarbig ist, bestenfalls sogar eine Farbe beinhaltet, die auch auf Ihrem Kleid wiederzufinden ist. So schaffen Sie ein harmonisches Outfit.

Tipp 2: Langärmliges Unterhemd

Affiliate Link
-22%
Amazon: Unterhemd aus Schurwolle und Seide, unterschiedliche Größen und Farben
Jetzt shoppen
46,55 €59,95 €

Sie zählen eher zu den Menschen, die schnell frieren? Dann hilft Ihnen ein langärmliges Unterhemd aus Wolle durch die kalten Tage. Glauben Sie uns, Sie werden sich direkt kuschelig eingepackt fühlen und es nicht mehr missen wollen.

Tipp 3: Unterkleid

Affiliate Link
Otto: Nuance, Unterkleid, unterschiedliche Farben und Größen
Jetzt shoppen
32,99 €

Ein Unterkleid verspricht ebenfalls Hilfe, um ein eher sommerliches Kleid im Winter kombinieren zu können. Es gibt verschiedene Modelle. Wintertauglich sind vor allem die, die aus dichterem Gewebe bestehen und so als eine wärmende Schicht fungieren. Super Pluspunkt: Das Unterkleid ist für den Außenstehenden nicht sichtbar. Wichtig hierbei ist, dass Sie ein glattes und möglichst antistatisches Unterkleid kaufen, damit das Kleid darüber nicht ständig hochrutscht, dran kleben bleibt oder sich gar elektrostatisch auflädt und anfängt zu knistern. 

Tipp 4: Rollkragenpullover, Langarmshirt oder Strickjacke

Ihr Kleid besitzt 3/4 Ärmel? Auch dann können Sie es super im Winter kombinieren, mit einem Rollkragenpullover oder einem langärmligen Shirt zum Beispiel. Alternativ lässt sich darüber auch super eine gemütliche Strickjacke ziehen, wenn Sie nichts unter dem Kleid tragen möchten.

Tipp 5: Thermo-Strumpfhose/-leggings, Strumpfhosen, Nylon-Tights

Affiliate Link
About You: Lavana, Thermo-Strumpfhose, 2 Stück, verschiedene Größen und Farben
Jetzt shoppen
29,90 €

Damit Sie auf keinen Fall anfangen zu frieren oder gar eine Blasenentzündung riskieren, sollten Sie warme Thermo-Strumpfhosen oder Thermo-Leggings unter dem Kleid im Winter tragen. Sie schützen Sie vor Wind und Wetter und halten Sie kuschelig warm, denn sie sind mit einer flauschigen Innenseite ausgestattet. Wenn Sie eine tolle Alternative suchen, können wir Ihnen Strumpfhosen aus Wolle oder mit Kaschmiranteil ans Herz legen, sie verleihen Ihrem Look nochmal eine ganz andere Note.
Einen stylischen Look erzeugen Sie auch mit Nylon-Tights, die eine relativ hohe DEN-Zahl besitzen, denn hauchdünne Modelle sind im Winter ein echtes No-Go.

Tipp 6: Jeans

Statt Strumpfhosen und Co. können Sie auch super Ihre Lieblingsjeans unter dem Kleid anziehen. Das mag sich nun für Sie vielleicht erstmal etwas merkwürdig anhören, ist derzeit aber immer häufiger zu sehen. Und wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Trauen Sie sich also gern mal was!

Das sollten Sie drüber tragen

Und damit sie auch nicht oben drüber frieren müssen, sollten Sie Ihr Sommerkleid wintertauglich machen und gekonnt stylen.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Tipp 1: (Oversize-)Pullover

Affiliate Link
About You: Oversize-Pullover, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
119,00 €

Sie lieben es lässig und kuschelig warm? Perfekt, dann kombinieren Sie Ihr Kleid im Winter mit einem Pullover. So setzen Sie Ihr Kleid auch an kalten Tagen gekonnt in Szene. Derzeit total im Trend sind Oversize-Pullover über einem Kleid und/oder Rock. Wenn Ihnen das zu unförmig aussieht, greifen Sie zu einem schmalen Taillengürtel und platzieren Sie diesen über dem Pullover.

Tipp 2: Poncho oder Capes

Affiliate Link
About You: Cape
Jetzt shoppen
16,90 €

Es muss aber nicht immer ein Pullover über dem Kleid getragen werden, auch Ponchos und Capes wärmen Sie und tragen zu einem lässigen Outfit bei.

Tipp 3: Strickjacke oder Cardigan

Affiliate Link
-20%
About You: Strickjacke, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
39,90 €49,90 €

Strickjacken und Cardigans sind besonders im Winter beliebt. Verständlich, schließlich sind sie kuschelig warm, meist länger als herkömmliche Pullover und einen lässigen Look kreieren sie auch noch. Alles praktische Gründe, um ein Kleid im Winter perfekt kombinieren zu können. Und wenn Ihnen mal eine Strickjacke über dem Kleid zu langweilig ist, dann greifen Sie auch hier zu einem dünnen Taillengürtel und legen Sie ihn darüber, denn das schafft Konturen.

Tipp 4: Mantel, Lederjacke, Blazer

Affiliate Link
About You: Mantel, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
149,99 €

Mit Pullover, Strickjacke und Co. ist aber noch längst kein optimales Ausgeh-Outfit für den Winter geschaffen. Deshalb muss erstmal ein passender und gleichzeitig auch warmer Mantel her. Der beschert Ihnen zwar auch einige Blicke, lenkt aber nicht allzu sehr von Ihrem generell stylischen Look ab.
Wenn Sie das Haus nicht verlassen, können wir Ihnen je nach Stiltyp eine Lederjacke für oben drüber empfehlen, denn die verleiht dem Outfit nochmal das gewisse Etwas und lässt den Look rockig aussehen. Aber auch ein Blazer ist eine schöne Alternative, um ein schickes Outfit rund um das Kleid im Winter kombinieren zu können. Blazer in Samt und Cord passen beispielsweise super in die kalte Jahreszeit.

Welche Schuhe passen zum Outfit?

Auf das Schuhwerk liegt bei diesem Outfit ein wichtiges Augenmerk, denn Sie können nicht einfach irgendwelche Schuhe zum Kleid im Winter kombinieren. Sie sollten schließlich das Outfit perfekt abrunden, uns zum Blickfang und nicht zum Fashion-Fauxpas werden lassen.

Affiliate Link
About You: Lederschuhe, verschiedene Farben und Größen
Jetzt shoppen
189,00 €

Je nachdem, welche Wirkung Sie erzielen möchten, eignen sich die folgenden Schuhe zum Kleid im Winter. Stylen Sie sich gern klassisch, setzen Sie auf Stiefeletten, gern auch auf Schnürstiefel oder Chelsea Boots. Möchten Sie hingegen eher edel und zeitlos wirken, kombinieren Sie Ihr Kleid im Winter mit Stiefel im Reiterstiefel-Look – bestenfalls aus Glatt- oder Wildleder oder Overknee-Stiefel aus Wildleder. Tragen Sie eher den lässigen Look, sind flache Biker-Boots die richtige Wahl für Sie.

Tipp: Wenn Sie sich optisch lange Beine zaubern möchten, wählen Sie bei den Stiefeln und der Strumpfhose dieselbe Farbe, das streckt die Beine.

Welche Accessoires passen dazu?

Affiliate Link
About You: Marken-Handtasche, verschiedene Farben
Jetzt shoppen
135,00 €

Accessoires gehören zu jedem Outfit dazu, auch wenn Sie ein Kleid im Winter kombinieren. Neben passenden Schals, Mützen, Stirnbändern und Handschuhen wertet auch beispielsweise ein Hut aus Wolle den Look perfekt auf. Farblich passende Ohrringe, Ketten und Armbänder sind genauso wie Handtaschen ein absolutes Must-have bei Ihrem Look. Je nach Wetterlage eignet sich auch eine stylische Sonnenbrille. Bedenken Sie dabei: Weniger ist manchmal mehr.

Einige Links in diesem Artikel sind kommerzielle Affiliate-Links. Wir kennzeichnen diese mit einem Warenkorb-Symbol. Kaufen Sie darüber ein, werden wir prozentual am Umsatz beteiligt.  >> Genaueres dazu erfahren Sie hier.

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken