Kitty Spencer: Ein Tag im Leben der Nichte von Lady Diana

Lady Kitty Spencer, die schöne Nichte der verstorbenen Prinzessin Diana, ist ein waschechtes britisches It-Girl. Im Rahmen der Pariser Haute Couture Schauen besuchte sie jetzt die Show des französischen Traditionshauses Dior. Auf Instagram ließ sie ihre Follower an diesem modischen Highlight teilhaben. Luxus-Hotel, schöne Kleider und prominente Freunde - So sieht ein Tag im Leben von Kitty Spencer aus

Kitty Spencer

Hello Kitty!

Blond, hübsch, top gekleidet: Kitty Spencer macht auf den ersten Blick alles richtig. Eingefleischten Royal-Fans mag die hübsche Blondine noch als kleines Mädchen mit Zopf oder junge Frau bei der Traumhochzeit von Prinz William und Herzogin Catherine bekannt vorkommen. Auf der Fashion Week Paris legte die 24-Jährige jetzt bei der Haute Couture Show von Dior erneut einen stilvollen Auftritt hin. Auf ihrem Instagram-Profil gewährte die schöne Britin einen Einblick in ihren Tag auf der Fashion Week Paris.

Fashion Week Paris

It-Girls mit French Chic

Adèle Exarchopoulos  Für ihre Rolle im lesbischen Liebes-Drama "Blau ist eine warme Farbe" erhielt Adèle 2013 an der Seite von Schauspiel-Kollegin Léa Seydoux eine goldene Palme. Seitdem ist die schöne 22-jährige ein gern gesehenen Gast auf dem Red Carpet.
Aymeline Valade  Mit Mitte 20 gehen viele Models bereits in Rente, Aymeline Valade hingegen feierte ihr Catwalk-Debut erst mit 24 - ein Studienabschluss war der Französin zu diesem Zeitpunkt wichtiger als eine Karriere auf dem Catwalk. MIt der Frühjahr/Sommer-Show von Balenciaga 2011 gelang ihr letzten Endes trotzdem der große Durchbruch als Model und bis heute wird sie von den Designerin für ihre burschikosen Gesichtszüge und rockige Attitüde geliebt.
Caroline de Maigret  Ex-Model und Buchautorin Caroline de Maigret gilt als Personifikation des Pariser Chics. Ihr Buch "How to be Parisian wherever you are" avancierte zum Bestseller und katapultierte die hübsche Brünette in die obersten Mode-Zirkel.
Clémence Poésy  Spätestens seit ihren Rollen in "Harry Potter" und "Gossip Girl" sind Schönheit und Talent von Clémence Poésy in aller Munde. Ihre fragile Erscheinung und der feminine Look mit lässiger Note haben sie zur gefeierten Stil-Ikone gemacht.

10

Tee oder Kaffee?

"Aufwachen in Paris", betitelte Lady Kitty Spencer diesen Schnappschuss von ihrem Frühstück im Fünf-Sterne-Hotel "Le Bristol Paris". Ein Croissant, ein Café au Lait, Saft und Marmelade für den britischen Adelsspross.

View this post on Instagram

Waking up in Paris 🇫🇷

A post shared by Kitty Spencer (@kitty.spencer) on

Die Qual der Wahl

Eine echter Mädchentraum! Für die Haute Couture Printemps-Èté 2016 Show von Dior wird Kitty natürlich mit einem Outfit des Modehauses ausgestattet. Zu ihrem weißen Jumpsuit kombiniert sie einen farblich abgestimmten, bodenlangen Carban-Mantel. Lady Kittys schwarze High Heels und Sonnebrile sorgen neben der gold schimmernden "Lady Dior"-Handtasche für einen stylischen Kontrast.

Bling-Bling

Um ihr komplett weißes Luxus-Ensemble abzurunden, benötigt Kitty jetzt noch passende Accessoires. In der ersten Reihe einer Haute Couture Show muss jedes Detail stimmen.

View this post on Instagram

The magpie found the bling!! 💎💎

A post shared by Kitty Spencer (@kitty.spencer) on

Verspiegelter Dior-Palast

Die Show von Dior fand am Montag (25. Januar) in einem verspiegelten Kubus statt, in der Nähe des "Musée Rodin". An der Location angekommen, schießt Kitty ein Spiegel-Selfie für Instagram. Mit ihrem strahelnd weißen Outfit sticht sie neben den überwiegend in Schwarz gekleideten übrigen Besuchern aus der Menge heraus.

View this post on Instagram

Dior Collection Haute Couture Printemps-Èté 2016

A post shared by Kitty Spencer (@kitty.spencer) on

Prominente Freunde

"Was für ein Spaß, Peter Mariano bei der Dior Haute Couture Show in Paris zu treffen" schreibt die Nichte von Lady Diana unter den Schnappschuss von sich und dem amerikanischen Star-Architekten.

Covermodel und It-Girl

Die britische Adlige und Nichte von Prinzessin Diana strahlt seit Jahren für die Kameras der Paparazzi. Auch war sie bereits mehrmals das Cover-Gesicht diverser Modemagazine, wie auch auf der Dezember-Ausgabe des britischen "Tatler"-Magazins von 2015. Die Januar-2016-Ausgabe trägt nun Lady Diana auf dem Titel.

Die älteste Tochter von Earl Spencer, dem Bruder der verstorbenen Prinzessin Diana, wuchs abseits der Blitzlichtgewitters in Südafrika auf. Erst 2007 nahm man den süßen Teeanger erstmal neben ihren berühmten Cousins Prinz William und Prinz Harry bei einer Gedenkveranstaltung wahr.

Inzwischen ist Kitty ein gern gesehener Gast auf sämtlichen Parties von London bis New York. Vernissagen, Fashion-Parties oder Pferderennen in Ascot stehen seit ihrer Rückkehr nach England auf dem Programm.

Aus dem schüchternen, kleinen Mädchen ist eine selbstbewusste, schöne junge Frau geworden. Bestimmt sehen wir bald noch sehr viel mehr von Lady Kitty Spencer, die die Modewelt gerade erst so richtig aufzumischen beginnt.

Süß, aristokratisch und modisch immer angesagt: Kitty Spencer ist ein gern gesehener Gast auf Society-Events und Fashionshows.

Louis Spencer ist ein sexy Student

Ihr jüngerer Bruder Louis Spencer Viscount Althorp (so sein vollständiger Name) steht nicht so sehr im Rampenlicht wie Schwester Kitty. Dabei hat er vom Aussehen her großes Model-Potential.

Der 21-jährige Neffe von Lady Di wurde, wie auch Prinz George und Baby Charlotte, im St. Mary's Hospital geboren. Danach wuchs er, wie seine Geschwister in Süafrika auf und ist jetzt zurück in Großbritannien.

Derzeit studiert er an der Universität von Edinburgh. Ob er auch mit seinem Cousin Prinz Harry ab und zu um die Häuser zieht? Mit seiner Schwester Kitty besuchte er vor rund sieben Monaten das Konzert von Sängerin Nicki Minaj. Er soll angeblich ein Fan von ihr sein. Als Aristokrat (nicht Royal) war Louis natütlich auch backstage mit dabei. Dies nutze Nicki Minaj gleich aus und postete ein Foto von sich zusammen mit ihrem hohen Besuch. Fragt sich eigentlich, wer hier der Star ist?

Sängerin Nicky Minaj postet Anfang 2015 ein Foto von sich und Louis Spencer, der auf einem ihrer Konzerte zu Besuch war.

Fashionistas

Models, Musen, Stil-Ikonen

Leslie Mann und Judd Apatow gewöhnen ihre Töchter schon früh an das Rampenlicht. Mit drei Jahren absolviert Töchterchen Iris (rechts) ihren ersten Red-Carpet-Auftritt. Ihre fünf Jahre ältere Schwester Maude hat das strahlende Lächeln ihrer Mutter geerbt und grinst in die Kamera. 
Heute sind aus den kleinen Mädchen junge Damen geworden. Gekonnt posieren sie gut 10 Jahre später mit ihren Eltern auf dem roten Teppich der "Blockers"-Premiere in Los Angeles, denn mittlerweile sind die Mädels echte Profis... 
Maude Apatow  Völlig neu ist der Hollywood-Trubel für Maude Apatow nicht. In Filmen wie "Immer Ärger mit 40" und "Beim ersten Mal" durfte sie bereits als Teenie neben Mama Leslie vor der Kamera stehen. Aus dem Schatten ihrer Mutter versucht sie seit 2015 zu treten. Mit Erfolg! Noch im gleichen Jahr ergattert sie eine Rolle in Lena Dunhams Serie "Girls" und schreibt für Zooey Deschanels Website "Hello Giggles". Mittlerweile ist sogar die Modebranche auf sie aufmerksam geworden und lädt sie zu besonderen Fashion-Events ein. Bei ihrem It-Girl-Gespür eigentlich gar kein Wunder.
Iris Apatow  Die jüngste Tochter von Leslie Mann könnte bereits als Teenager eine Karriere als Model starten. Anstatt jedoch professionell zu shooten, teilt sie viel lieber private Schnappschüsse auf Instagram. Hier kommt sie extrem gut an: Fast 25.000 User folgen ihr bereits - Tendenz steigend. Welch enormes Potential in ihr schlummert, haben auch schon Hollywood-Regisseure erkannt. Seit Anfang 2016 gehört sie zu den Stars der neuen Serie "Love". Wir sind uns sicher: Von Iris wird man in Zukunft sicherlich noch so einiges hören (und sehen)!

63

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche