Kim Kardashian gibt Grund zur Aufregung: Tochter Chicago spielt in High-Heels

Kim Kardashian

Ihre Erziehungsmethoden waren schon immer unkonventionell, doch jetzt liefert Kim Kardashian wieder einmal Grund zur Aufregung. Töchterchen Chicago spielt nicht nur mit Mamas sündhaft teuren Designertaschen - sie trägt auch turmhohe High-Heels.

Auf ihrem Instagramkanal postet Reality-TV-Star Kim Kardashian gerne und häufig Einblicke in ihren Familienalltag. Doch was die User am Montag (11. März) in den Stories zu sehen bekamen, verschlägt vielen - und ganz besonders Müttern - die Sprache.

Premiere für Herzogin Catherine

Zum ersten Mal mit blauer Schärpe beim Staatsbankett

Herzogin Catherine +  Steven Mnuchin
Für Anlässe, wie z.B. ein Staatsbankett, gelten besondere Regeln - vor allem was die Farbe des Kleides, den Kopfschmuck und auch die Schärpe betrifft.
©Gala

Chicago West ist ein Jahr alt und hat gerade das Laufen erlernt. Die hohen Stilettos von Christian Louboutin sollte Mama Kim ihr jedoch schnellstens ausziehen.

Zu sehen ist die kleine Chicago West, 1, die zwischen Mamas riesiger Designertaschensammlung spielt und sich mehrere Exemplare über die Arme hängt. Darunter sind einige der teuersten und begehrtesten Taschen der letzten Jahre: Birkin Bags, Louis Vuitton Sondereditionen, LV-Koffer, eine Dior Saddle Bag, Chanel-Täschchen und viele mehr.

High-Heels für ein Kleinkind

Noch mehr Zündstoff für Aufregung und lautstarke Anschuldigungen liefern jedoch die turmhohen High-Heels on Christian Louboutin, die Chicago in einigen Sequenzen trägt. Stilettos mit 12-Zentimeter-Absätzen gehören nämlich ganz sicher nicht an die fragilen Füße eines Kleinkindes, das gerade erst das Laufen erlernt hat. 

Klein-Chicago spielt mit Mamas luxuriösen Handtaschen, die zusammen so viel kosten wie mehrere Mittelklassewagen.

Kim Kardashian scheint das alles wenig zu kümmern: Sie postete direkt im Anschluss fröhliche Aufnahmen vom Ende der Dreharbeiten zu "Keeping Up with The Kardashians".

Luxus im Kinderzimmer

Die verwöhntesten Promi-Kids

Kylie Jenners Tochter Stormi bekommt zu ihrem ersten Geburtstag eine Party der Extraklasse. In einer riesigen Eventlocation zelebrieren Kylie und Travis Scott das erste Jubiläum ihrer Tochter. Schon der Eingang der Halle ist beeindruckend, wenn auch etwas gruselig: Die Besucher gehen durch Stormis aufgeblasenes Konterfei in die Location. 
Im Inneren geht es dann kunterbunt weiter: Obwohl die Location mit farbenfrohen Luftballons bestückt ist, wird der Fokus nicht von der opulenten, mehrstöckigen Torte genommen. Der Kuchen ist aber nicht nur mit zahlreichen Blüten verziert, das oberste Stockwerk bildet ein kleines Karussell, das sich tatsächlich dreht.
Für ihre Tochter ist ihr wirklich kein Aufwand zu groß - oder zu teuer: Mithilfe der berühmten Partyplanerin Mindy Weiss designt Kylie einen Indoor-Jahrmarkt mit allerlei Attraktionen. Und trifft dabei genau ihre Wünsche, per Instagram dankt sie Mindy überglücklich: "Ich habe von dieser Party geträumt und dann Zimmer für Zimmer auf Papier gebracht und Mindy Weiss hat meine Vision wirklich zum Leben erweckt !!! Vielen Dank Mindy und Team! Diese Party war magisch"
Die stolzen Eltern, Kylie Jenner und Travis Scott, befinden sich mit der Hauptperson natürlich mitten im Getümmel und posieren mit Stormi in einem nachgebauten Heißluftballon. Dem Geburtstagskind scheint die Umgebung allerdings nicht so richtig geheuer zu sein - Stormi schaut etwas skeptisch drein. Ihre Eltern hingegen wirken glücklicher denn je, der Rapper gibt seiner Freundin einen liebevollen Kuss auf die Wange. 

56

Themen

Erfahren Sie mehr: