VG-Wort Pixel

Kim Kardashian Ihre Tipps für Umstandsmode

Kim Kardashian
© Splashnews.com
Auf ihrer neuen Website gibt Kim Kardashian Anregungen, wie man seine Babykugel am besten verpackt

Gestern (14. September 2015) stellten die Kardashian-Jenner-Schwestern in New York ihre neuen Websites vor.

Kim, Khloé, Kendall, Kylie und Kourtney haben nun jede ihren eigenen Webauftritt und auch eine eigene App. Kourtneys Seite funktioniert zwar noch nicht, aber sie war trotzdem schon mit dabei.

Kims neue Homepage

Das Hauptaugenmerk fiel dabei natürlich auf die Inhalte von der schwangeren Kim Kardashian. Auf www.kimkardashianwest.com zeigt die 34-Jährige ihre Lieblingsoutfits (hauptsächlich von Balmain) und auch die von Töchterchen North. Dazu gibt es auch gleich die Verlinkungen zu den jeweiligen Produkten zum nachkaufen. Die meisten Inhalte sind allerdings gesperrt, denn Kims Fans sollen schließlich ein kostenpflichtiges Abo abschließen - wieder ein gewinnbringendes Geschäft für die werdende Zweifach-Mama.

Ihr Look während der Schwangerschaft

"Jeder, der mich kennt, der weiß, dass ich neutrale Farben mag, ganz besonders während dieser Schwangerschaft.", schreibt Kim auf ihrer Seite.

Sie würde sich schämen, wenn sie sich ihre Looks aus der ersten Schwangerschaft anguckt. Nun würde sie es ganz anders machen: "Jetzt weiß ich, was ich mag und ich bin selbstbewusst und versuche nicht, meinen Bauch zu verstecken. Ich will ihn sogar betonen."

Aber so ganz freizügig ist sie dann doch nicht: "Mit langen Mänteln verdecke ich meine fetten Arme und den Arsch! (...) am Ende des Tages sollte man das tragen, was am bequemsten ist und, worin man sich am wohlsten fühlt."

Kim Kardashian erwartet zusammen mit Ehemann Kanye West einen Sohn. Das Kind soll im Dezember zur Welt kommen.

inu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken