Kim Kardashian: Ihr Halloween-Kostüm war ein Flop

Kim Kardashian ist immer top gestylt - und gerade an Halloween ist in Sachen Verkleidung so ziemlich alles erlaubt. Dieses Jahr sorgte ihr Kostüm allerdings für negative Schlagzeilen

Kim Kardashian

Die Stars in Hollywood lieben Halloween. Seit Tagen ist das Netz voller Fotos von Promis in teilweise absurden Kostümen. Das meiste ist ziemlich lustig, nur das Outfit von Kim Kardashian, 37, scheint ein Griff ins Klo zu sein.

Kim Kardashian geht dieses Jahr gleich zu mehreren Halloween Partys. “Mein Motto dieses Jahr: Musik-Legenden. Ich will meinen Lieblingskünstlern Ehre erweisen”, schreibt Kim auf Twitter. Zur Party von George Clooney, 56, und Geschäftspartner Rande Gerber, 55, geht der Reality-Star als Cher, 71. Als nächstes verkleidet sie sich als Madonna, 59.

Prinzessin Victoria

Mit pompösem Kleid kommt sie bei der Nobelpreisverleihung an

Prinzessin Victoria
Victoria von Schweden sorgte neben ihrer Familie im Stockholmer Konzerthaus für viel Glamour. Ihr Kleid war ein absoluter Hingucker.
©Gala

Kim Kardashian: Ist ihr Halloween-Kostüm als Aaliyah geschmacklos?

Richtig Ärger gibt es aber, als Kim die Aaliyah (†22) gibt. Die R’n’B-Sängerin war 2001 bei einem Flugzeugabsturz gestorben.


Im Netz erntet die Ehefrau von Kanye West, 40, böse Schelte für ihre Wahl. “Aaliyah war eine schwarze Frau und du bist es nicht. Du solltest diese Grenze nicht überschrieben”, schreibt ein Nutzer. Andere kritisieren, dass Kim bei dem Outfit zu sehr auf Sex setze. “Kim Kardashian hat Aaliyah so schmutzig erscheinen lassen mit ihrem Outfit. Sie sollte sich in eine Ecke stellen”, beschwert sich ein User.

Mal sehen, ob Kim mit ihrem nächsten Kostüm mehr Erfolg hat. 

Themen

Erfahren Sie mehr: