VG-Wort Pixel

Kendall Jenner auf der NYFW Kim Kardashians kleine Schwester startet durch


Die New Yorker Fashion Week ist im vollen Gange - für Kendall Jenner, der jüngeren Schwester vom Kim Kardashian, eine gute Gelegenheit, ihre Model-Karriere anzukurbeln


Brünett, schön und mega erfolgreich: Kendall Jenner ist nicht nur als Schwester von Reality-Star Kim Kardashian bekannt, sondern macht sich nun auch als gefragtes Model einen Namen. Ob Tommy Hilfiger, Donna Karan oder Diane von Fürstenberg - Die 18-Jährige wurde für die New York Fashion Week von den ganz großen Designern gebucht.

großes Ziel: Einmal als Dessous-Engel für die "Victoria's-Secret-Show" laufen! Mit ihren großen Jobs, die sie jetzt ans Land gezogen hat, kommt sie dem Model-Olymp jedenfalls ein Stückchen näher. Denn neben großen Laufsteg-Grazien wie Karlie Kloss oder Georgia May Jagger beweist Kendall , dass mindestens genau so viel Modelpotenzial in ihr steckt.

Modeschöpfer Tommy Hilfiger steckte Kendall für seine Show nicht nur als Einzige in einen heißen, knappen Bikini. Auch sie war es, die seine Fashion-Show schließen durfte - eine große Ehre für jedes Model.

Doch die New Yorker Jobs sind nicht die ersten, großen Deals, die Kims kleine Schwester ergattern konnte. Schon im Frühjahr auf der Pariser Fashion Week hat die 1,78 Meter große Schönheit für Aufsehen gesorgt. Dort lief Kendall unter anderem für Luxus-Labels wie Marc Jacobs und Givenchy. Auch Mode-Legende Karl Lagerfeld ist fasziniert von der großen Brünetten und ließ sie in seiner aufsehenerregenden Supermarkt-Fashion-Show von Chanel laufen.

Es scheint, als wolle die kleine Schwester von Kim Kardashian hoch hinaus. Wichtig ist ihr dabei, ohne ihren bekannten Nachnamen den Sprung in die Topmodel-Liga zu schaffen - Denn bei ihrer Model Agentur Society Management heißt sie seit Neustem nur noch ganz kurz und knapp "Kendall".

nbo inu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken