VG-Wort Pixel

Kendall Jenner Ihre Reaktion auf die Mobbing-Attacken

An fiese Lästereien musste sich Kendall Jenner schon vor einiger Zeit gewöhnen. Nun kam es erneut zu einer Mobbing-Attacke. Anstatt jedoch zurückzuwettern, reagierte das Model mit einem coolen Video

Eigentlich klingt ihr Modelerfolg ganz nach einer Bilderbuch-Karriere: Designer wie Tommy Hilfiger, Diane von Furstenberg und Sonia Rykiel reißen sich um sie, die Supermodel-Riege um Cara Delevingne hat sie in ihren It-Girl-Kreis aufgenommen und ihr Gesicht ziert momentan so manches Cover. Doch Kendall Jenners Durchbruch in der Mode-Branche hat ebenso eine Schattenseite, auf der es ziemlich düster zugehen soll. Kendall polarisiert.

Die Backstage-Mobbing-Hölle

Was auf dem Catwalk nach glamourösem Fashion-Himmel aussieht, soll backstage die reinste Mobbing-Hölle für die 19-Jährige sein. Nun kam es erneut zu einer Läster-Attacke einer Modelkollegin. Kendall reagiert jedoch mit Humor und einem coolen Clip, anstatt ebenfalls die Krallen auszufahren.

© youtube.com/dazed

Kendall ist täglich neuen Gerüchten und Lästerein ausgesetzt

"Kendall wird niemals ein richtiges Model sein", "Sie ist langweilig", "Sie ist verdammt hässlich" - die Beleidigungen gegenüber Kendall Jenner scheinen sich unaufhörlich fortzusetzen. Fast täglich entstehen fiese Gerüchte, die meist im Netz gestreut werden. Auf Platz eins der "Alle-gegen-Kendall-Liste" hält sich jedoch vor allem ein Vorwurf, mit dem sich jetzt ein Model in einem offenen Brief Luft macht. Arisce Wanzer, 28, behauptet darin, dass Kendall es nur aufgrund ihres berühmten Namens so weit geschafft habe.

Dabei versucht die jüngere Halbschwester von Kim Kardashian, sich von ihrem Familiennamen zu distanzieren. In ihrer Agentur wird sie bereits nur noch als Kendall geführt.

Sie schreibt ihr eigenes "Burn Book"

Nun schlägt Kendall Jenner zurück und wendet sich mit einem Video, das sie in Zusammenarbeit mit dem Magazin "Dazed and Confused" filmte, an all ihre Hater. Für diesen Clip zog das Kamerateam eine Requisite heran, die vor allem Fans des Teenie-Films "Mean Girls - Vorsichtig bissig" bekannt sein dürfte.

In einem eigenen "Burn Book" verabeitet Kendall Jenner alle Gerüchte und bösen Sprüche, die sie sich in den letzten Monaten anhören musste. Sie selber ist es, die die Lästereien aufschreibt und über sich selber herzieht. Dazu notiert sie ebenfalls Zitate aus dem beliebten Kinofilm, sodass ein toller Mix aus Kendalls Gerüchteküche und dem Vorbild à la "Mean Girls" entsteht.

Mit dem coolen Video zeigt Kendall Jenner nicht nur ihren Sinn für Humor, sondern ihren Neidern auch gleichzeitig die kalte Schulter. So fantastisch hat selten ein Star auf Mobbing-Attacken reagiert, ohne dabei selber lästern zu müssen.

© youtube.com/dazed
ter


Mehr zum Thema


Gala entdecken