Keira Knightley: Tagsüber pfui, abends hui

Keira Knightley brachte sich bei der Premiere ihres neuen Films "Never let me go" mit gleich zwei Outfits in Gespräch

Erst vergangene Woche zog Keira Knightley bei der Fashion Week Paris alle Blicke auf sich, als sie ihre neue Frisur - einen stylishen Bob - erstmals in der Öffentlichkeit präsentierte. Auch bei der Premiere ihres Films "Never let me go" am Mittwochabend in London war sie wieder Tuschelthema Nummer eins - und das aus gleich zwei Gründen.

Fashion-Fauxpas

Die Modesünden der Stars

Alessandra Ambrosio trägt ein hässliches Kleid mit Palmenmuster.
Ein verruchter Blick und Luftballons in Knallrot und in Leoparden-Optik: Rita Ora schmeißt laut Instagram eine Outdoor-Party, auf der sie allerdings nur alleine feiert. Ihr Partylook ist jedoch ein wenig fragwürdig: Gehört das Oberteil nicht eigentlich an halterlose Strümpfe? Die Sängerin kombiniert es stattdessen mit einem Rock. Naja, wer weiß schon wie der Dresscode ihrer Party lautete... 
Eine Kehrseite, die viele Fragen aufwirft: Warum hat die Hose aus Netzstoff hinten in orangefarbenen Buchstaben "Paris" als Aufdruck? Was trägt die junge Dame unter dieser Hose? Und warum sind da Schlitze? 
Auch von vorne ist der Look nicht weniger fragwürdig. Die Trägerin ist nicht sofort zu erkennen: Es handelt sich um Rita Ora, die aus dem Studio einer Radio-Talk-Show kommt. Ob man nicht beim Radio eher auf besonders unauffällige Kleidung setzt - schließlich sieht sie niemand - ist eine andere Frage... 

103

Beim Fototermin überraschte die sonst so stilsichere 25-Jährige in einem Outfit, das eher in den Kleiderschrank einer 85-Jährigen gehört. Mit der biederen braunen Spitzenbluse und dem blau-weiß geblümten Seidenrock hat die Darstellerin sich und den anwesenden Fotografen keinen Gefallen getan.

Am Abend bewiesen Keira und ihre Stylisten dann aber wieder glücklicherweise das richtige Händchen beim Griff in die Kleiderkiste. In einem cremefarbenen Kleid von Chanel, das mit kleinen Glaskugeln besetzt war, stellte sie sich Fans und Fotografen. Durch das reflektierende Licht wurde ihr Gang über den roten Teppich zum strahlenden Auftritt. An der Taille, den Armen, am Dekolleté und am Rücken war das Kleid ausgeschnitten und nur durch Bänder mit Glasperlen zusammengehalten. Die Rückansicht der Schauspielerin wurde damit zum besonderen Hingucker.

Wir sind gespannt, wie Keira Knightleys nächster Auftritt auf dem roten Teppich ausfällt: Top oder Flop!

jgl

Themen

Erfahren Sie mehr: