Die Promis trauern um Kate Spade (†): "Ruhe in Frieden, Kate"

Lena Dunham, Ivanka Trump, Diane von Furstenberg und viele andere Stars trauern um Modedesignerin Kate Spade 


Kate Spade (†)

Die Mode- und Promi-Welt trauert um die US-amerikanische Designerin Kate Spade (1962 - 2018). Am Dienstag wurde die Modemacherin im Alter von 55 Jahren tot in ihrem New Yorker Apartment gefunden. Die Polizei geht von einem Selbstmord aus. Spade wurde vor allem durch ihre Handtaschen-Designs berühmt, die zur Ausstattung der Kultserie "Sex and the City" gehörten. Viele prominente Fans teilten auf Twitter mit ihren Fans ihre Trauer über den tragischen Tod der Designerin.

Ivanka Trump warnt vor Depressionen

"Kate Spades tragischer Weg aus dem Leben ist eine schmerzhafte Erinnerung, dass wir die Schmerzen oder Bürden der anderen nie wirklich kennen", schrieb zum Beispiel "First Daughter" Ivanka Trump, 36. Außerdem postete sie einen Link, mit dem sie darauf verwies, wie wichtig es sei, sich bei Depressionen professionelle Hilfe zu holen.

Chelsea Clinton hat ihre erste Kate-Spade-Handtasche noch immer

Mit Chelsea Clinton, 38, trauerte auch eine ehemalige US-Präsidenten-Tochter um Kate Spade. Die Tochter von Bill (71) und Hillary Clinton (70) erinnerte sich auf Twitter an ihre erste Begegnung mit der Arbeit der Designerin: "Meine Großmutter schenkte mir meine erste Kate-Spade-Handtasche, als ich auf der Uni war. Ich habe sie immer noch. Ich trage Kates Familie, Freunde und ihre Liebsten in meinem Herzen bei mir."

Lena Dunham ehrt das künstlerische Erbe von Kate Spade

Lena Dunham, 32, hingegen ehrte vor allem die künstlerische und kreative Arbeit der Modemacherin. Sie schrieb auf Twitter: "Kate Spade war mehr als eine Designerin. Sie hatte eine einzigartige visuelle Sprache, die Bat Mizwa Mädchen und Künstler gleichermaßen faszinierte. Sie war ein Grundpfeiler New York Citys, der guten Willen verbreitete. Mein Herz bricht für ihre Familie. Danke, Kate, wie Millionen andere hast du auch mich dazu gebracht, mich wunderschön zu fühlen."

Mindy Kaling: Ihr Herz ist gebrochen

Komikerin und Schauspielerin Mindy Kaling, 38, war ebenfalls ein großer Fan von Spades Entwürfen. Sie sprach ihr Beileid auf Twitter mit diesen Worten aus: "Mein Herz brach, als ich die Neuigkeiten von Kate Spade hörte. Ich habe ihre Kleider viele, viele Male getragen. Sie waren bunt, mutig, fröhlich und ermutigten Frauen, die funkelnde Person in sich zu finden. Man konnte nicht in eine ihrer Boutiquen gehen ohne zu lächeln. Ruhe in Frieden, Kate."

Diane von Furstenberg spricht Beileid aus

Die CFDA-Präsidenten Diane von Fürstenberg, 71, und Steven Kolb teilten in einem Statement mit: "Die CFDA ist am Boden zerstört, nachdem sie die Nachricht vom Tod unserer Freundin, Kollegin und CFCA-Mitglied Kate Spade gehört hat. Sie war ein großes Talent, das die amerikanische Mode und die Art und Weise, wie die Welt amerikanische Accessoires betrachtete, unermesslich beeinflusste. Wir wollen ihr Leben und ihren großen Beitrag zum Modebusiness würdigen und der Familie unser aufrichtiges Beileid aussprechen."

Hilfe bei Depressionen bietet die Telefonseelsorge unter der kostenlosen Rufnummer: 0800/111 0 111

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche