VG-Wort Pixel

Kate Hudson Geburtstagsparty im Brautkleid


Unter dem Motto "Hochzeit" feierte Kate Hudson ihren 37. Geburtstag und zahlreiche Stars wie Demi Moore und Gwyneth Paltrow feierten mit

Kates Hot-Mess-Party ist ein "Must" in Hollywood

Vergangenen Dienstag (19. April) wurde Kate Hudson ("Rock the Kasbah") 37 Jahre alt. Grund genug, ihre alljährliche "Hot Mess"-Party gemeinsam mit Autor Derek Blasberg, 34, und Schmuckdesignerin Jennifer Meyer, 39, zu feiern, die fast zeitgleich Geburtstag haben. Die Party fand am Samstag (23. April) in Hudsons Haus in Los Angeles statt und stand unter dem ungewöhnlichen Motto "Hochzeit".

Hype um die Hochzeits-Looks

Während Kates Freundin Jennifer Meyer ein klassisches, schulterfreies Brautkleid trug, entschied sich Kate Hudson für einen 80er-Jahre inspirierten Punk-Look mit bauchfreiem Spitzentop, Tüllrock und Netzstrumpfhosen. Unter ihrem Schleier trug die Schauspielerin gekreppte Haare. Der blonde Hollywoodstar verkörpert sonst ja eher den durchtrainierten Edel-Bohème-Hippie mit Business-Appeal. Kate hatte sichtlich Spaß an dem eher klamaukigen Motto des Abends.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Diese Promis kamen zur Hot-Mess-Party

"Es war eine tolle Nacht", schrieb die 37-Jährige unter einen Instagram-Schnappschuss, der sie gemeinsam mit Meyer und Blasberg zeigte.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Bei so prominenten Geburtstagskindern fiel natürlich auch die Gästeliste hochkarätig aus: Demi Moore, 53, erschien in einem schicken Ensemble aus einem cremefarbenen Top und einem Midi-Skirt, Milla Jovovich entschied sich für ein weißes Spitzentop.

Auch Models wie Rosie Huntington-Whiteley und Naomi Campbell sowie Hudsons enge Freundin, die Hollywood-Stylistin Rachel Zoe, ließen sich die "Hot Mess"-Feier nicht entgehen.

Kleiner Skandal am Rande des perfekt durchgestylten Events: Gwyneth Paltrow soll "US Weekly" zufolge einen Lapdance von ihrem Freund Brad Falchuk bekommen haben - während Ex-Mann Chris Martin ebenfalls anwesend war. Dieser Zwischenfall passte perfekt zum Motto des Promi-Events: Hot-Mess (auf Deutsch: Scharfes Kuddelmuddel/Chaos).

stb SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken