Karlie Kloss: Sie legt die Flügel ab

Topmodel Karlie Kloss wird in Zukunft nicht mehr als "Victoria's Secret"-Engel über den Laufsteg schweben, sie widmet sich anderen Projekten...

Jetzt ist es kein Geheimnis mehr, ein Schock für alle Fans des amerikanischen Models Karlie Kloss: Ihr Vertrag mit "Victoria's Secret" wird nicht verlängert. Dabei wurde ihr bei der letzten Show, im Dezember letzten Jahres, ein Riesenwunsch erfüllt: Sie durfte Hand in Hand mit ihrer besten Freundin Taylor Swift über den Laufsteg schweben.

Vor drei Jahren lief die 22-Jährige das erste Mal für das wohl bekannteste Lingerie-Label der Welt, wurde zu einem der bekanntesten Gesichter der Marke, ein "Victoria's Secret"-Engel. Auch aus der übrigen Modewelt ist die Amerikanerin nicht mehr wegzudenken: Während der New Yorker Fashion Week lief sie für Top-Designer wie Michael Kors und Tom Ford, außerdem ist sie Star der Kampagnen von Donna Karan, Lancaster Paris und Jean Paul Gaultier.

Im sexy Minikleid

Ana Ivanovic präsentiert auf Instagram ihren After-Baby-Body

Ana Ivanovic
Weg ist der Bauch: Ana Ivanovic präsentiert drei Monate nach der Geburt ihren After-Baby-Body im Minikleid.
©Gala

Unzählige Verpflichtungen

Ed Razek, der Marketing-Chef von "Victoria's Secret" bestätigte gegenüber "Us Weekly": "Karlie und ich haben uns getroffen, und besprochen, was sie sich von der Zukunft und ihrer Karriere erhofft, und uns wurde klar, dass sie die unzähligen Verpflichtungen nicht erfüllen werden kann."

"Für mich wird Karlie immer ein Engel sein"

Das Auseinandergehen lief jedoch friedlich ab, Razek fügte hinzu: "Karlie ist einzigartig, eine gute Freundin, jemand den ich wirklich bewundere und liebe. Sie ist, ohne Frage, eins der besten Models der Welt. Aber sie ist ein noch besserer Mensch. Für mich wird Karlie Kloss immer ein Engel sein."

Studium statt Laufsteg?

Victoria's Secret 2014

Schwarz, Gold und ganz viel nackte Haut

47 Models präsentieren die Victoria's-Secret-Dessous in London.
Die Victoria's Secret Fashion Show findet erstmals in London statt.
Tyson Beckford und Eliza Doolittle
James Cook und Poppy Delevingne

7

Karlie ziert zur Zeit - gemeinsam mit Taylor Swift - das Titelbild der Vogue, im Interview mit der Modebibel verriet das Model außerdem, dass sie an der New Yorker Universität angenommen worden ist, und dort neben dem Modeln ihr Studium wieder aufnehmen möchte.

Klingt als hätte Karlie auch ohne die Engels-Flügel von "Victoria's Secret" eine ziemliche Last zu tragen, ein voller Termin-Kalender, Vorlesungen und viele Promi-Kontakte, die gepflegt werden müssen.

Themen

Erfahren Sie mehr: