Karl Lagerfeld : Emotionales Video als Hommage an Karl

Im Rahmen der Mailänder Modewoche präsentiert Fendi die letzte Kollektion von Karl Lagerfeld für das italienische Modehaus. Die Fashion-Show endet mit einer Video-Botschaft, die den Designer zeigt 

Star-Designer Karl Lagerfeld ist am vergangenen Dienstag (19. Februar) im Alter von 85 Jahren in einem Pariser Krankenhaus verstorben. Zwei Tage nach der traurigen Nachricht aus der französischen Hauptstadt, präsentiert Fendi Lagerfelds letzte Kollektion für das italienische Modehaus im Rahmen der Mailänder Modewoche. King Karl war nicht nur Chefdesigner von Chanel, sondern seit 1965 auch für die Damenmode von Fendi verantwortlich. 

Karl Lagerfelds letzte Kollektion für Fendi

"Love Karl" steht in der Handschrift des Modezars am Ende des Catwalks geschrieben. 30 Minuten nach dem eigentlich im Vorfeld auf 12:30 angesetzten Start der Show beginnen die Models über den Laufsteg zu flanieren. Für einen Moment lang ist es fast so, als sei der Designer wieder zurück. Zum Ende der Show ist er dann tatsächlich zu sehen, in Form von einer Video-Botschaft. "King Karl" zeichnet sich selbst, an seinem ersten Tag bei Fendi vor 54 Jahren. 

Emotionaler Abschied auf der Fashion Week in Mailand 

Silvia Venturini Fendi, Co-Designerin von Karl Lagerfeld sowie Chefdesignerin der Accessoires und Lederwaren von Fendi, drückte ihr Mitgefühl bereits im Vorfeld in einer Pressemitteilung des Modehauses aus: "Ich bin zutiefst traurig, dass wir heute einen einzigartigen Mann und einen einzigartigen Designer verloren haben, der Fendi und mir selbst so viel gegeben hat." Nach dem Ende der Show in Mailand präsentiert sie sich nur ganz kurz dem Publikum, scheint den Tränen nah zu sein. 

Karl Lagerfeld (†)

Die Musen des Modezars

Karl Lagerfeld und seine langjährige Muse, das französische Supermodel Inès de la Fressange, arbeiten seit den Achtziger Jahren eng zusammen.
Karl Lagerfeld und seine langjährige Muse, das französische Supermodel Inès de la Fressange, arbeiten seit den Achtziger Jahren eng zusammen. Bis zuletzt inspirierte die hochgewachsene Brünette den Designer zu seinen Entwürfen und nahm an Modenschauen teil.
"Karl hat aus einem schüchternen Mädchen ein Supermodel gemacht", schrieb Claudia Schiffer nach dem Tod des Stardesigners.
"Karl hat aus einem schüchternen Mädchen ein Supermodel gemacht", schrieb Claudia Schiffer nach dem Tod des Stardesigners. Der Chefdesigner von Fendi und Chanel hat die bildschöne Blondine Ende der Achtziger Jahre als Muse auserkoren.

22


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche