VG-Wort Pixel

Kamala Harris Sie feiert den Sieg in Weiß – und das hat einen wichtigen Grund

Kamala Harris
Kamala Harris
© Getty Images
Kamala Harris hat Geschichte geschrieben. Sie wurde zur ersten Vize-Präsidentin gewählt. Ein historischer Moment, den sie mit einem weißen Hosenanzug feierte und das hat einen wichtigen Grund. 

Joe Biden, 77, hat die 46. US-Wahl gewonnen. Er wird der neue Präsident und mit ihm Kamala Harris, 56, die erste Vizepräsidentin von Amerika. Ein historisches Ereignis, das die beiden am 08. November im Chase Center in Wilmington feierten. An so einem wichtigen Tag sollte man sich natürlich dreimal überlegen, was man trägt. Dass Kamala Harris sich nicht nur auf politischem Terrain bewegen kann, sondern auch modisch etwas zu sagen hat, beweist die Wahl ihres weißen Hosenanzugs.

Kamala Harris trägt Weiß – und das hat einen wichtigen Grund

Die gewählte und damit zukünftige Vizepräsidentin Kamala Harris entschied sich bewusst für einen weißen Hosenanzug mit passender Schluppenbluse, da Weiß in der Frauenbewegung eine wichtige Signalfarbe ist. Die Suffragetten, die Anfang des 20. Jahrhunderts für das Frauenwahlrecht kämpften, trugen Violett, Weiß und Grün, um wiedererkannt zu werden. Während die Farbe Violett auf die Würde und das Recht zu wählen verweist und Grün für Hoffnung steht, ist Weiß die Farbe der Unschuld der Frauen. Kamala Harris ist nicht die erste Politikerin, die mit ihrer weißen Kleiderwahl ein Zeichen setzt.

Weitere Politikerinnen setzen auf Weiß

Bereits 1984 setzte Geraldine Ferraro (†75), bei ihrer Nominierung als Vizepräsidentin auf einen weißen Hosenanzug und auch Hilary Clinton, 73, trug bei ihrem Wahlkampf immer wieder weiße Power-Looks. Für den wohl eindrucksvollsten modischen Moment in der amerikanischen Politikgeschichte sorgte allerdings keine einzelne Politikerin. 

Anlässlich des 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts trugen die weiblichen Mitglieder der Demokraten Weiß bei der Rede zur Lage der Nation. 
Anlässlich des 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts trugen die weiblichen Mitglieder der Demokraten Weiß bei der Rede zur Lage der Nation. 
© Getty Images

Zu Ehren des 100. Jahrestag des Frauenwahlrechts im Februar 2019 trugen die weiblichen Mitglieder der demokratischen Partei ein weißes Outfit, um der Rede von Donald Trump zur Lage der Nation beizuwohnen. Ein starkes Bild, das den mutigen Suffragetten Anerkennung zollen sollte. 

Verwendete Quellen:Br.de, Vogue

ibo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken