VG-Wort Pixel

Julie Walters Diamant-Ohrring verloren

Julia Walters
© WireImage.com
Warum die britische Schauspielerin Julie Walters bei der Entgegennahme ihres Preises bei den BAFTAs auf der Bühne in Tränen ausbrach? Einer ihrer Diamant-Ohrringe im Wert ihres Hauses war nicht mehr da!

Erst die unbändige Freude, dann der unfassbare Schock: Als die Schauspielerin Julie Walters ihren Preis bei den 69. "British Academy Film Awards" (BAFTAs) für ihre Leistung im Film "Brooklyn - Eine Liebe zwischen den Welten" entgegennehmen wollte, realisierte sie auf der Bühne, dass sie einen ihrer sündhaft teuren Diamantohrringe verloren hatte!

Die üppigen Diamant-Ohrhänger waren nur geliehen!

Wie die resolute britische Schauspielerin später unter Tränen erzählte, hätten die wertvollen Ohrhänger sicher den gleichen Wert wie ihr Haus. Sofort begann man mit der Suche nach dem wertvollen, vermissten Schmuck: Sie habe einen Teil davon wiedergefunden, berichtete sie gegenüber dem "mirror.co.uk". Da kann man nur für die 65-Jährige hoffen, dass solche Fälle von Verlust in der Versicherung des Schmuckes berücksichtigt wurden.

Beste berufliche Aussichten für Julie Walters

Julie Walters spielt im Kinofilm "Brooklyn" die resolute Mrs. Kehoe, bei der die junge Irin Eilis Lacey (Saoirse Ronan) nach ihrer Ankunft in New York unterkommt. Die ältere Lady betreibt in Brooklyn eine Pension für alleinstehende Damen und an ihrem Esstisch versammeln sich gerne Frauen aus Irland, England und Amerika, von denen jede ihre eigenen Sorgen hat.

Rund um diese Pension soll sich nun eine Geschichte im geplanten TV-Spin-off zu "Brooklyn" entspinnen, wie "ScreenDaily" berichtet. Es wurde bereits bestätigt, dass Julie Walters die Rolle von Ma Kehoe, der Pensionslady, übernehmen wird.

Das Drama um den Verlust des sündhaft teuren "BAFTAs-Ohrrings" sollte bis dahin verarbeitet sein.

stb / Gala

GALA Special: Schmuck und Accessoires


Mehr zum Thema


Gala entdecken