VG-Wort Pixel

Jogi Löw Weltmeisterlich! Endlich sitzt auch sein T-Shirt

Toni Kroos, Jogi Löw
Toni Kroos, Jogi Löw
© Getty Images
Tschüss, Presswurst-Look! Nach dem WM-Spiel gegen Schweden kann Jogi Löw endlich wieder aufatmen. Und das liegt nicht nur am Sieg seiner Mannschaft, sondern sicherlich auch an seinem weit geschnittenen T-Shirt

90 lange Minuten zwischen Hoffen und Bangen – beim zweiten WM-Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schweden stieg die Spannung ins Unermessliche.

Doch das Daumendrücken hat sich gelohnt: In letzter Minute gelingt Toni Kross der Siegtreffer zum 2:1. Es folgt erleichterndes Aufatmen bei Fans, im Team – und auch bei Joachim Löw, denn der Bundestrainer delegierte während der Partie in einem weiten marineblauen T-Shirt.

Jogi Löw: Darf's etwas mehr sein?

Um sich vollkommen auf das Spiel Deutschland gegen Schweden konzentrieren zu können, setzt Jogi Löw auf bequeme Kleidung. Neben einer weiten Hose und Sneakern trägt der Bundestrainer beim zweiten WM-Match ein einfarbiges T-Shirt in dunklem Blau.

Und diesmal auch in der richtigen Größe. Es spannt nicht am Körper und lässt genügend Platz für Bewegungen am Spielfeldrand. Die eine oder zwei Nummern größer stehen Jogi Löw einfach super!

Hohn und Spott im Netz

Jogi Löw
Jogi Löw
© Getty Images

Zum WM-Auftakt gegen Mexiko sah das noch ganz anders aus. Das hautenge Shirt saß eher unvorteilhaft am Körper von Jogi Löw und auch das Netz ließ mit Negativkommentaren zum Look nicht lange auf sich warten. "Hat Joachim Löw kein engeres T-Shirt finden können?", oder "Jogi Löw heute in einem Shirt Modell Presswurst", kommentierten User unter anderem bei Twitter.

Im letzten Gruppenspiel der WM trifft Deutschland am Mittwoch auf Südkorea. Natürlich möchte sich die Mannschaft auch hier wieder ins Glück schießen und sich so das Ticket fürs Achtelfinale sichern. Und Jogi wird seinem lässigen Look bestimmt auch treu bleiben. 

jbo Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken