VG-Wort Pixel

Jörn Schlönvoigt + Hanna Weig Brautkleid-Shopping nur einen Monat nach der Geburt

Jörn Schlönvoigt + Hanna Weig
Jörn Schlönvoigt + Hanna Weig
© Getty Images
Mitte Dezember kam das erste Kind von "GZSZ"-Star Jörn Schlönvoigt und seiner Verlobten Hanna Weig zur Welt. Nur kurze Zeit später will die 21-Jährige sich auf die Suche nach dem perfekten Brautkleid machen

Bei Jörn Schlönvoigt und seiner Hanna Weig passierte alles im Blitztempo: Seit ein paar Monaten sind der "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten"-Liebling und seine junge Freundin ein Paar, Mitte des Jahres gaben sie dann ihre Verlobung bekannt, Mitte Dezember erblickt dann Töchterchen Delia das Licht der Welt. 

Hanna Weig: Brautkleid-Termin nach der Geburt

Kein Wunder, dass die 21-jährige Hanna auch nach der Geburt ihres ersten Kindes keine Zeit verlieren will, um für ihren großen Tag nach dem perfekten Hochzeitskleid zu suchen.Trotz der Geburt im Dezember hat die Brünette schon im Januar einen Termin in einem Brautmodenladen. Das verriet sie in einem Youtube-Video: "Ich bin einfach schon so aufgeregt, ich kann mich jetzt auch wieder mehr auf die Hochzeit konzentrieren, weil jetzt alles andere gemeistert ist!" Alles bis auf die Geburt eben, die lag zu dem Zeitpunkt noch in der Zukunft - das Kinderzimmer war eingerichtet, die Kliniktasche gepackt. 

"Im Januar möchte ich zum Brautkleid anprobieren gehen." Der jungen Schwangeren sei zwar bewusst, dass "man ja eigentlich sechs Wochen Wochenbett hat", aber sie hat den Termin im Brautmodenladen trotzdem gemacht. 

So viel hat sie während der Schwangerschaft zugenommen

Sie hoffe, dass sie so kurz nach der Geburt schnell wieder zu ihrer alten Figur zurückfindet. Bis zur 35. Schwangerschaftswoche habe das Model 10 Kilo zugenommen und rechnet mit weiteren drei bis vier Kilos. Nach der Schwangerschaft hofft Hanna darauf, diese Kilos ganz schnell wieder zu verlieren. Trotzdem möge sie es, gerade im Gesicht nach einer Schwangeren auszusehen. 

Ich merke, dass ich im Gesicht viel voller geworden bin. [...] Wobei ich das eigentlich ganz schön finde, wenn man schwanger ist und nach einer schwangeren Frau aussieht und nicht so ganz abgemagert.

Was ihr Verlobter Jörn dazu sagt, verrät sie nicht. Der kümmerte sich in der Vergangenheit fleißig um ihre Dehnungsstreifen. Bis zur Geburt sind es nur noch ein paar Wochen, ob sich Hanna so kurze Zeit nach der Geburt fit genug fühlen wird, um die Strapazen des Brautkleidshoppings auf sich zu nehmen, wird sich zeigen.  

lho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken